Schon etwas traurig nach FA besuch!Märzies

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mien 09.03.11 - 12:25 Uhr

Huhu liebe Kugelbäuche!
Ich hatte gestern an 38+2 wieder meinen Fa besuch und was soll ich sagen.
Es tut sich nichts!!!!#heul

Ich habe bis heute weder Senk/Vorwehen, MM ist bombenfest und zu.GMH lang und fest und der Kopf unserer Maus liegt nicht fest im Becken.:-[

Irgendwie macht mich das schon traurig.Sollte sich da nicht langsam was tun???#kratz
Ja ich weis ich habe noch 11 Tage bis ET aber ich dachte immer so langsam sollte doch mal was passieren in meinem Körper.

Ich mag nimmer.Mir schlafen ständig die Beine ein, ob ich sitze liege oder laufe,sie sacken auch mal einfach so weg.Dann wird mir auch immer mal düselig und ich werde total kribbelig von innen.Mein HA sagt alles ist okay.mein Blutdruck ist auch gut.

Naja genug#bla ich hoffe es geht euch besser.

LG Mien ET-11



Beitrag von marleni 09.03.11 - 12:31 Uhr

Hm, warum sollte sich knapp 2 Wochen vor dem Termin was tun? Das Kind kommt schon. An seinem Geburtstag ;-)

Wenn es losgeht, kann das ganz schnell gehen. Bei meinem ersten Kind war ich am 25.7. noch beim FA, Kopf nicht im Becken, alles zu und dicht und keine Wehen, null Anzeichen für die Geburt. Ich bin an dem Tag noch 20 km Rad gefahren. 30 Stunden später war sie da ;-)

LG
M.

Beitrag von supersand 09.03.11 - 12:34 Uhr

Ach nee, mach Dir mal keinen Stress. Bei mir hat sich auch nie was "getan". Hatte in der 1. SS keine einzige spürbare (oder meßbare!) Senk- oder Vorwehe und hab mich immer schon gefragt, ob ich es überhaupt merke, wenn es losgeht...

Maus kam an ET+6. An ET+5 ging es morgens langsam los, wie Mensziehen, das über den Tag immer stärker wurde. Abends war es so doll, daß wir gegen 20 Uhr ins KH sind. Nach einer durchwehten Nacht war die Kleine um 9 Uhr morgens auf der Welt. ;-)

Es geht los, wenn es losgeht. Sei doch froh, daß Du Dich nicht schon Wochen vorher mit Wehen plagen musst und der Unsicherheit, ob es jetzt "echte" oder "falsche" sind. Und jeder Tag im Bauch tut den Kleinen ja gut, wenn nicht andere med. Gründe dagegen sprechen.

LG,
Sandra #winke

Beitrag von gingerbun 09.03.11 - 13:27 Uhr

Nee warum. Bist doch erst bei 38 plus..
Halte durch!
LG!
Britta

Beitrag von micky1804 09.03.11 - 14:24 Uhr

Tja, da kan ich nur sagen: "Abwarten und Tee trinken"...
Ich bin heute bei ET+1 und meine Ärztin war letzte Woche schon überzeugt das die Kleine kommt, aber nichts da...
Dabei ist wohl alles gut vorbereitet, Gewebe weich, Mumu schon 3cm offen, kein Schleimpfropf mehr...aber sie läßt auf sich warten :-(
Habe auch keine Lust mehr, kann mich auch kaum bewegen, hab Wassereinlagerungen und bin echt traurig das sie noch nicht da ist. Schlafen ist auch nicht mehr so richtig drin, bei jeden Mal drehen werde ich wach...
Ich hoffe das sich in den nächsten Tagen was tut, muss morgen wieder zum Arzt zur Kontrolle#schmoll

Beitrag von einfachich77 09.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

ich habe am 15.03. Entbindungstermin und auch bei mir tut sich rein gar nichts und das TROTZ Senk- und Vorwehen. Ich habe schon seit der 16. SSW mit Kontraktionen zu kämpfen und musste enorm viel Magnesium nehmen, damit sich nichts tut. Jetzt nehme ich schon seit 5 Wochen kein Magnesium mehr, wehe vor mich hin und es ist alles immer noch fest verschlossen und der GMH steht bei 4,5 cm. Das einzige was mich wirklich oben hält, ist die Tatsache, dass es bei meinem ersten Sohn genauso war. Noch am Tag vor dem ET war alles fest zu und der GMH stand. Dann ging es pünktlich nachts los und am Abend war er dann da.

Ich bin aber auch schon total ungeduldig und hasse diese Warterei. Zumal eben gerade abends bei mir Wehen dazu kommen, die aber nicht mal annähernd Geburtswehen ähneln. Ich bin sooooooo gespannt, wann es losgeht.

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück.

LG

einfachich77