Züste von7cm!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von joanna251180 09.03.11 - 12:36 Uhr

ich bin heute zum Herz Ultraschal gegangen, da was alles ok aber ganz neben bei hat der Arzt auf dem Eierstock eine Züste von 7cm entdeckt!!Hatte nie Probleme mit solchen Sachen, morgen zum FA. Was macht man bei so großen Züsten. Bin verzfeifelt!!

Beitrag von manavgat 09.03.11 - 12:56 Uhr

Zyste


Gruß

Manavgat

Beitrag von scrapie 09.03.11 - 22:12 Uhr

Mensch Manni... die ist ganz verzfeifelt... sei mal lieb zu deinen Nächsten :-)

Beitrag von frau-mietz 09.03.11 - 23:44 Uhr

Manni #schock #rofl Da denke ich direkt an Manfred #schein

"Verzfeifelt", = Na, ich hoffe "Manni" lässt Gnade walten und ist lieb zu DIR.

Ey, das tut mir jetzt echt leid.^^

Es ist sonst nicht meine Art, aber ich fand das echt lustig.

Wie gesagt SORRY!

Oder war das absichtlich? Hilfe! Man weiß ja nie.

Liebe Grüße von Mina, die von "Manni" auch schon verbessert wurde #blume

Beitrag von scrapie 09.03.11 - 23:47 Uhr

Ich war zu faul den Namen auszuschreiben#schein

Beitrag von frau-mietz 09.03.11 - 23:54 Uhr

So!
Manavgat hat jetzt den Namen "Manni" weg!
Beschlossene Sache #rofl

Beitrag von diehilde 10.03.11 - 07:52 Uhr

Find ich gut #rofl

Beitrag von manavgat 10.03.11 - 16:12 Uhr

manna, manna, didi didi di.....

Sesamstrasse


#winke



Manavgat

Beitrag von golm1512 09.03.11 - 13:07 Uhr

Wieso sieht der beim Herz-Ultraschall eine Eierstockzyste?
Das würde ich erst mal nicht glauben und wirklich zunächst einen FA fragen. Internist und Eierstockzyste sind zwei verschieden Universen.

Selbst, wenn du eine Zyste am Eierstock hast, bedeutet das erst mal gar nichts. Wahrscheinlich geht die von allein weg.

Bei solchen Diagnosen gilt: Ball flach halten und verschärft abwarten.

Gruß
Susanne

Beitrag von cathrin84 09.03.11 - 14:54 Uhr

Hi,

du solltest das zuerst vom Gynäkologen abklären lassen.

Ansich verschwinden solche Zysten auch oft wieder von allein.

Ich hatte selber mal eine Zyste von 5cm Durchmesser am Eierstoff, welche dann operativ per Bauchspiegelung entfernt wurde.

Das war auch gar nicht schlimm.

Das Problem ist wohl, dass Zysten platzen können, aber was dann passiert weiß ich nicht....

Geh erstmal zum Gyn, der wird dich aufklären.

Ansonsten ist das aber meist eine harmlose Sache.

LG,
Cathrin

Beitrag von cathrin84 09.03.11 - 14:56 Uhr

Oh Gott:-D
Man sollte sich den Text nochmal durchlesen, bevor man abschickt.

Ich meinte natürlich EierSTOCK. Hihi.;-)

Eierstoff.....nenenenene, heute hab ich mal über mich selbst gelacht#rofl

LG,
Cathrin

Beitrag von cocoskatze 09.03.11 - 15:36 Uhr

Och, Eierstoff ist wirklich niedlich :-)

Beitrag von gaeltarra 09.03.11 - 20:05 Uhr

*schmunzel*

finde es einen total trolligen Verschreiber #freu

Beitrag von cathrin84 10.03.11 - 09:58 Uhr

Oh danke!#danke

Trotzdem ein recht merkwürdiger Verschreiber...;-)
Wo bin ich nur mit meinen Gedanken gewesen? Hm....

Beitrag von lottakind2010 10.03.11 - 15:48 Uhr

Allso ersteinmal mach Dich nicht verrückt,habe selber eine Zyste von einem Duchmesser von 6cm,bei mir wird sie jetzt am 21.03.per Bauchspiegelung entfernt...geh ersteinmal zum Gyn der wird Dir Tabletten verschreiben,bei der nächsten Regelbluten müsste Sie weg sein,wenn nicht wird Dir wohl auch eine Op bevorstehen ;)
wie Cathrin schon sagt;)

lg.Lotta#winke

Beitrag von goldtaube 09.03.11 - 15:49 Uhr

Finde es auch eher merkwürdig, dass der Arzt beim Herz-Ultraschall so ganz nebenbei eine Zystem am Eierstock entdeckt.

Geh am Besten erst einmal zum Gynäkologen. Der kann dir auch erklären ob was gemacht werden muss oder nicht.

Ich hatte bereits öfter mal Zysten am Eierstock, die bisher alle selber weggegangen sind und mir keinerlei Probleme bereitet haben. Die letzte Zyste (ca. 6 cm) wurde vor ca. 6 Wochen vom Gyn gesehen und nach 2 Wochen war sie wieder verschwunden.

Beitrag von schnuggi2009 09.03.11 - 19:26 Uhr

Psssttt ... erst einmal ... Züste schreibt man mit Y ;-) (Zyste)

Und jetzt zu Deiner Frage ... ich hatte mal vor Jahren eine Zyste ... und die bekam ich mit einer anderen Pille sehr schnell in den Griff.
Es gibt natürlich auch Zysten ... die nicht behandelt werden müssen ... oder gar operativ entfernt werden.

Ich denke ... Du solltest mal den Termin beim Doc abwarten ... und dass siehst Du ja ... wie es bei Dir weitergeht.

LG