Zyklus müsste doch langsam regelmäßig werden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emily86 09.03.11 - 12:46 Uhr

Ich bin nun im 12. Zyklus nach dem Nuva Ring....

Solange bin ich echt ungedultig...

wie ihr in meiner VK nachlesen könnt, ist mein Zyklus sehr unregelmäßig!

Nun scheint es so als würde es diesmal wieder ein mega-zyklus werden.

Was kann ich einnehmen, damit der Zyklus regelmäßiger wird.

Mönchspfeffer soll man bei langen Zyklen ja nicht nehmen,
da es den Zyklus noch mehr verlängern kann....


HELP Mädels :-(

Beitrag von bannabi 09.03.11 - 12:49 Uhr

hallöchen
wir gehts genauso wie dir...

nehme die pille zwar seit gut 2 jahren nicht mehr...
aber bewusst üben wir erst seit 6 zyklen..
bis jetzt hat sich das auch noch nicht ganz eingependelt...

ich hatte die letzten beiden zyklen mit 42 tagen...zwar lang aber immerhin gleichlang...ich hoffe das bleibt nun so oder wird kürzer...aber regelmäsig =)

Beitrag von emily86 09.03.11 - 12:53 Uhr

es ist sooo stressig,
weil ich nie weiß wann nun der Es kommt...

mitlerweile habe ich wieder nen totalen hormonschub
und sehe aus wie ein streuselkuchen.

in Zyklen wo der ES an ZT 16/17 kommt, habe ich gar keine Pickel :-(

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 12:49 Uhr

Möpf reguliert den ZK,auch wenn er lang ist ;-)

Ich würde aber evtl.mal zum FA gehen und mich untersuchen lassen,nach 1 jahr sollte der ZK eigentlich regelmäßig sein !

lg

Beitrag von emily86 09.03.11 - 12:54 Uhr

dann frag ich sie nochmal...

sie meinte letztens solange ich 4x im Jahr meine Mens bekomme wäre SIE zufrieden --- und ich???

Arghhhh :-[

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 12:56 Uhr

Um Schwanger zu werden ist das ein bisschen wenig ;-)

Ich würde mir einen anderen FA suchen,ganz ehrlich !Was ist denn das für ne Aussage #kratz

Beitrag von emily86 09.03.11 - 12:57 Uhr

Ja ich denke auch ...

Alles nervig :-(

Beitrag von shorty23 09.03.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

ich würde an deiner Stelle zu ner andern FÄ gehen oder sogar mal in eine KiWu Praxis, denn nach einem Jahr vergeblichen Übens ist das ja schon auch drin! Überleg's dir, aber ich würde es wirklich machen, nachher kann man das schnell einstellen und du ärgerst dich dann so viel Zeit vertan zu haben!

Alles Gute

Beitrag von didu-83 09.03.11 - 14:05 Uhr

hi,

ich hab auch mega lange zyklen gehabt, ja ich hab es mit Mönpf in griff bekommen der zyklus ist 6 monate lang auf 35 zt runter gegangen und dann seit Dez. nach absetzen von Mönpf zwischen 30-33 zt .

Ich glaub das schlägt bei jedem anders an.

LG

Didu