frage zu magnesium + folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von steinchen1980 09.03.11 - 12:51 Uhr

hallo

wollte mal nach fragen wie es mit magnesium + folsäure aussieht.
ich habe vom fa noch nichts bekommen und nun hab ich gesehen das ich noch so brausetablette mit ma+folsäure+b1+b6+b12 da habe und das es sind 10 mg fol drin , reicht das aus.

danke euch

lg steffi + #ei 5+4

Beitrag von jessy1984do 09.03.11 - 12:58 Uhr

Hallo!
Also ich habe bis zur 13.ssw Folio Forte genommen,da sind 800 mikrogramm Folsäure drin! Ist natürlich ein unterschied! Sonst frag doch in der Apotheke oder ruf kurz deinen FA an!

LG Jessy (17+4)

Beitrag von steinchen1980 09.03.11 - 13:00 Uhr

ich danke dir für die antwort, dann werd ich das mal tun weil ich kann auch nicht alle nehmen da ich noch jod tablette nehmen muß für die schilddrüse

Beitrag von jessy1984do 09.03.11 - 13:04 Uhr

Nehme ich auch! Ich habe die normalen Folio genommen, aber gibt ja auch welche ohne Jod,frag einfach mal was besser für dich ist!

Beitrag von marjatta 09.03.11 - 12:59 Uhr

Also, allgemein Brausetabletten ist immer so eine Sache, weil man die Qualität ja nicht kennt.

Grundsätzlich handelt es sich bei diesen Stoffen um Nahrungsergänzungsmittel, die der FA nicht verschreiben darf, weil sie von der Kasse meist sowieso nicht übernommen werden.

Du kannst auf jeden Fall Folio Forte am Anfang nehmen, danach nur noch Folio.

Magnesium ist auch immer gut, weil der Bedarf an Magnesium während der gesamten SS erhöht ist.

Vitamin B6 ist gut für den Eiweißstoffwechsel und sollte - bei Veranlagung - zusammen mit Kochsalztabletten und einer Eiweißreichen Ernährung zur Gestoseprophylaxe genommen werden.

Gruß
marjatta mit Sohn und und #ei, 22.SSW