Eine Frage zur Zahnspange

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mamatessi 09.03.11 - 12:52 Uhr

Hallo!

Unser Sohn (7 Jahre) hat zwischen den oberen, vorderen Schneidezähnen eine Lücke, da würde noch ein Zahn dazwischen passen. Die äußeren Schneidezähne sind allerdings noch Milchzähne, welche aber schon seit Monaten wackeln. Im Januar waren wir das letzte Mal beim Zahnarzt. Da hat aber nur die Schwester geschaut, ob er Löcher hat und hat Lack draufgetan.

Der Zahnarzt sagte im August zu mir, dass er die Entscheidung über eine Zahnspange erst trifft, wenn alle Schneidezähne da sind. Sein Kiefer ist nämlich okay.

Ich werd mir morgen einen Termin holen.

Kann mir dazu jemand was schreiben?

Ich muss noch anmerken, dass das Zahnfleisch über den Wackelzähnen ganz dunkelrot ist. Er hat aber keine Beschwerden.

Liebe Grüße

mamatessi

Beitrag von itsmyday 09.03.11 - 17:54 Uhr

Die folgenden Zähne schieben wirklich sehr oft die vorderen Schneidzähne noch zurecht!!! #pro

Also, abwarten und #tasse trinken.....#liebdrueck

Eine kleine Zahnlücke kann später auch sehr sexy sein....;-) :-p

LG

Beitrag von fiona.2 10.03.11 - 08:24 Uhr

Hallo,
Dein Sohn ist erst 7 Jahre alt und er hat ja noch fast vollständig ein Milchgebiss. wenn die bleibenden Zähne kommen,verschieben sich die anderen Zähne noch.
Eine Zahnspange in dem Alter macht wenig Sinn.
Je eher Dein Sohn eine Zahnspange trägt,umso länger dauert die Behandlung und das ist wohl nicht so angenehm für Deinen sohn.
Mein Sohn hat seine erste Spange mit 12 Jahren bekommen und nächste woche ist die untere Kauleiste dran;-),dann hat er oben und unten eine.
Ich glaube auch,das das Verständnis der Kinder grösser ist,wenn Sie älter sind. Nützt ja nichts,wenn er ne Zahnspange hat und gar nicht trägt.
Warte noch 2-3 Jahre,dann mag die Zahnstellung Deines Sohnes ganz anders aussehen.
LG

Beitrag von sarahg0709 11.03.11 - 16:01 Uhr

Hallo,

die Zahnlücke vorne ist optimal. Wenn die bleibenden Zähne da sind, schieben die das Ganze nämlich noch zusammen. Meine Tochter hat da leider keine :-(

Ich hatte auch vorne eine kleine Lücke. Die war verschwunden, als ich so 10 Jahre alt war.

Das gerötete Zahnfleisch bedeutet nur, dass die neuen Zähne bald kommen. Einfach abwarten.


LG

Beitrag von corinna2202 12.03.11 - 20:14 Uhr

hi!


oft ist an der lücke bei den schneidezähnen das lippenbändchen schuld das zu weit nach unten ragt. lass es kontrollieren, denn sonst stehen die bleibenden zähne auch so weit voneinander enternt!
es wird mit einem kleinen schnitt entfernt und dann ist ruh und du erspartst dir ziemlich viel geld für die zahnspange!

lg corinna