SST zwar minimal Positiv aber nicht SS, ist bestimmt eine Zyste

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinerknuddel 09.03.11 - 13:04 Uhr

Hallo Ihr lieben,

so nachdem ich die letzten Tage hier wohl einige mit meinen Fragen genervt habe kann ich abschließend sagen das ich nicht Schwanger bin.
Ich habe mit einem 10èr leicht Positiv getestet und am nächsten morgen mit einem 25èr noch schwächer Positiv und heute noch mal mit einem 10`gleich wie vorgestern schwach Positiv (1. von Testamed 2?? 3. Prcnafix)

Meine Tempi ist von gestern auf heute auch wieder um 0,15°C gestiegen und ich bin an Tag ES+18 angekommen. Ich vermute es ist eine Zyste, ansonsten währen die Test deutlich Positiver als das was sie jetzt anzeigen.

Daher danke #blumedie die mir geantwortet haben und ein sorry #hicksan die die genervt waren.


LG Marion

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/805495/568688

Falls es einen Interessiert, Karneval habe ich überhaupt nicht gemessen, da ich sehr spät ins Bett gegangen bin

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 13:07 Uhr

Ich würde an deiner Stelle mal zum FA gehen und es abklärene lassen durch Bluttest!

Dann weißt du Bescheid und rätselst nicht mehr rum ;-)

lg

Beitrag von emily86 09.03.11 - 13:08 Uhr

Linie ist Linie!

Ab zum FA und Bluttest machen lassen :-)

Beitrag von 4fachermami 09.03.11 - 13:30 Uhr

Hallo
zyste entwickelt keine hcg
sei doch froh postive ist postve nimm dir doch ein digital test

Beitrag von sofi2007 09.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo 4fachmami

Leider doch. Ich bin solch ein Glückspilz. Oder es sind einzelne Tests die auf Zysten auch reagieren. Ich hatte auch schon leicht positive SST mit Zyste die sonst Blütenweiss waren.

Das gibt es wirklich!!

Beitrag von ma-lu 09.03.11 - 14:15 Uhr

Hallo,

jetzt mach mal halblang... ich hatte bei der Schwangerschaft meiner Tochter damals leicht scherzhaft zum FA gemeint: "Eigentlich glaube ich nicht wirklich, dass ich schwanger bin, vielleicht ist es ja nur eine Zyste". Woraufhin der Frauenarzt mir erklärte, dass es sehr, sehr, sehr selten ist, dass eine Zyste Schwangerschaftshormone produziert. Das gibt es zwar, er hätte es aber in 15 Jahren Praxiserfahrung erst ein einziges Mal erlebt.

Also, ab zum Arzt, gucken lassen!

LG
Ma-Lu