Bin wieder hier...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luluzinha 09.03.11 - 13:34 Uhr

Moin Mädels.

Vor 2 Wochen habe ich positiv gestest und war bei FÄ, alles i.O. Ein Beta wurde auch gemacht, US... alles wunderbar.

Gestern bin ich aufgewacht und sah Blut. Ich fürchterte das Schlimmste und ging zu meiner FÄ. Sie hat mir nicht viel Hoffnung gegeben. Der Embryo sei gut gewachsen, aber keine Herzschläge... Und dann die Blutung. Also bin wieder nach Hause gegangen mit den Worter meiner FÄ, ich sollte mich lieber von diesem Kind verabschieden.

Und das tat ich auch. Dann noch eine starke Blutung und ich wusste, es war vorbei. Ich war in der 6. SSW.

War heute nochmal bei ihr zu US. Es ist nichts mehr in mir, mein Körper hat alles allein erledigt, ich brauche zum Glück keine AS.

Es tut immer noch weh, mein Mann ist sehr traurig, er sucht immer noch nach Gründen, aber die gibt es leider nicht.

Also versuchen wir nach 2 Monaten weiter.

Sorry fürs #bla, ich musste es nur raus lassen...

Euch allen eine fruchtbaren Tag!

Luciana #stern

Beitrag von jusi1980 09.03.11 - 13:36 Uhr

Hi,
oh nein das tut mir sooooo unendlich leid für euch...

Ich drücke euch bedie Daumen, damit ihr bald wieder ein Würmchen habt.

#kerze#stern

Beitrag von gini-hamburg 09.03.11 - 13:37 Uhr

hey liebes,

es tut mir so leid , fühl dich gedrückt - kopf hoch versuche dich etwas abzulenken - ich weiss es ist nicht einfach aber es soll dir helfen
lg

Beitrag von anna-josefine 09.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo Luciana!
Das ist wirklich ein schreckliches Erlebnis!
Mir ging es im November auch so. Sah auch erst alles gut aus und habe dann Blutungen bekommen. Seitdem probieren wir es weiter, bisher leider ohne Erfolg.
Man fragt sich danach auch immer so oft, ob man was falsch gemacht hat. Aber meistens ist das ja nicht der Fall!
Also Kopf hoch und nach vorne schauen! Ich drück euch die Däumchen!
#liebdrueck

Beitrag von luluzinha 09.03.11 - 13:43 Uhr

#herzlich Dank!

Heute geht es mir mal gut, mal schlecht. Es ist meine erste FG und beim ÜZ.

So was sollte verboten werden, keine Frau verdient so eine schreckliche Erfahrung.

Ich werde mich auf jeden Fall viel ablenken. Unser Kleiner will jetzt endlich Fahrrad fahren...

Danke Euch!!!

Beitrag von anna-josefine 09.03.11 - 13:52 Uhr

Das ist eine gute Idee! Mir hat auch unser Kleiner durch viel Ablenkung am meisten geholfen!!! Viel Spaß beim Fahren!!

Beitrag von suessback 09.03.11 - 13:38 Uhr

Das tut mir sehr leid.

Fühl dich #liebdrueck

Beitrag von schlappohrhase 09.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo Luciana #winke

es tut mir schrecklich leid für dich! Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du/ihr dich/euch jetzt fühlst...

Wir haben im November das gleiche durchgemacht...tja das Fragen nach dem Warum...es gibt da eigentlich keine Antwort drauf. Ich versuche mich immer an den Gedanken zu klammern, dass alles seinen Grund hat und das die Natur schon weiß, warum wir manche Kinder verlieren. Ich weiß, dass hilft nicht wirklich weiter aber ich glaube dennoch dran.

Man vergisst es nie aber glaub mir, mit der Zeit wird es leichter, damit umzugehen. Ihr werdet euer #stern chen immer im Herzen haben, dass ist das wichtigste.

Ich wünsche euch viel Kraft, die schwere Zeit durchzustehen um dann voller Freude wieder loszulegen:-)

Ich #klee für euch!

Alles #herzlich Jana mit #stern chen im Herzen

Beitrag von darkshine72 09.03.11 - 13:41 Uhr

hallo luciana

das tut mir leid füreuch aber kann mitfühlen bei war es auch so,verlor es auch in der 6ssw.

wünsche dir euch viel kraft.

liebe gruesse

darki