doofe Frage... wie merkt man Wassereinlagerungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin0409 09.03.11 - 13:46 Uhr

So, ich nochmal :-)

Heut gehen mir so viele Fragen durch den Kopf...

Wie merkt oder spürt man eigentlich Wasser?

Kann man das von Fett unterscheiden? #kratz

Tut mir leid für die doofe Frage #hicks

LG Kerstin
17.ssw #verliebt

Beitrag von timpaula 09.03.11 - 13:48 Uhr

#rofl kann man das von Fett unterscheiden?
Die Frage stelle ich mir auch gerade, ich habe nämlich ein ganz komisches spannendes und gleichzeitig kribbelndes Gefühl in den Beinen, bis in die Füße,
da ich aber innerhalb von 16 Wochen schon 10 Kilo zugenommen habe, könnte es ja auch daran liegen...

Ja sagt mal, wie fühlt sich das an mit dem Wasser? sieht man das oder fühlt man das nur?

lg Susi und danke für Info´s
#winke

Beitrag von kerstin0409 09.03.11 - 13:50 Uhr

#rofl

Da sind wir mal gespannt wir zwei...

Beitrag von zibbe 09.03.11 - 13:50 Uhr

Das ist doch keine doofe Frage. Woher soll man das denn wissen, wenn man bislang noch nie damit zu tun hat? #liebdrueck
Wasser sammelt sich besonders gern in Extremitäten, also Beine und Arme. Viel Mädels merken es an ihren Knöcheln, die plötzlich etwas dicker und geschwollener aussehen. Wenn du mit dem Finger dort rein drückst und eine Delle bleibt zurück, die nicht sofort wieder verschwindet, kannst du sicher sein, dass du Wasser einlagerst. Bei mir war es in der 1. SS so schlimm, dass ich nur noch die Latschen von meinem Mann anziehen konnte, weil ich mit meinen dicken Elefantenfüßen sonst nirgends rein passte. #schwitz

Beitrag von xiangwang 09.03.11 - 13:50 Uhr

Ich kenn es nur das die finger/Hände beine und füße anfangen weh zu tun.
Dann ist es aber meist schon sehr viel.

Hab auch schon gepostet, da ich in der 16+4 bin und kaum esse aber 6 kg zugenommen hab. Bauch und brüste schon prall, wie im 7.monat bei der 1. ss. aber alles passt noch.

Hatte in der 1.ss 35kg zugenommen davon 15kg/liter wasser.

Mal sehen was noch für antworten kommen
LG
xia

Beitrag von schorti 09.03.11 - 13:51 Uhr

Ich hatte in meiner ersten ss total viel Wasser und das konnte man irgendwie testen indem man mit dem Finger zb in das Bein drückt und wenn es dann nen heller Fleck bleibt ist da Wasser. Glaub ich zumindest das es so war.

Beitrag von blackpanther32 09.03.11 - 13:52 Uhr

.....wenn Du Abends die Socken ausziehst und da sind richtig tiefe Ringe wo das Bündchen ist.
.....wenn Du z.B. an der Wade mit dem Daumen reindrückst und es bildet sich eine Delle die dann langsam wieder weggeht.
...spätestens wenn die Schuhe aus den Nähten platzen^^

Da gibts dann gaaanz tolle Stützstrümpe oder Strumpfhosen - also überleg Dir ob Wasser einlagern willst oder nicht *hihihi* die anzuziehen ist nämlich ein Kraftakt und je nach Umfang kommst Dir vor wie ein Maikäfer auf dem Rücken^^

LG Blackpanther

Beitrag von -vivien- 09.03.11 - 14:27 Uhr

besser kann man es nicht beschreiben#rofl#rofl#rofl