Traum *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schorti 09.03.11 - 14:03 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich wollte euch mal von meinem Traum erzählen, den ich letztens hatte.

Und zwar war ich in meinem Traum bei meiner FÄ zum CTG. Der CTG-Raum ist sehr klein, da steht nur eine Liege drin und ein Stuhl, mehr passt nicht. Am Kopfende der Liege ist ein kleines Fenster.
So, nun war ich mitten im CTG als mir plötzlich meine Fruchtblase platzte.#schock Naja, dachte ich mir, besser als im Supermarkt.#schwitz
Meine FÄ schaute dann gleich nach und meinte nur, ins Krankenhaus schaffen Sie nicht mehr. Ich alsio mein Mann angerufen das er sofort zu meiner Fä kommen soll. Ein Krankenwagen wurde von den Arzthelferinnen gerufen und mir ging nur durch den Kopf "Hoffentlich kommt jetzt nicht Andreas (ein Freund aus unserer Clique der Rettungssanitäter ist)"#zitter
Als mein Mann kam, war die Geburt schon im vollen Gange und da der CTG-Raum so klein war und schon mit mir, der Ärtzin und einer Artzhelferin total überfüllt war, musste er von draußen durchs Fenster zugucken#klatsch#augen
Das ganze hat dann noch ca 10 Minuten gedauert, also insgesamt nach dem Platzen der Fruchtblase 20-25min.
Als unser Baby dann da war, hat uns der Krankenwagen (mit Andreas natürlich) ins Krankenhaus gebracht und alle waren wohl auf.

Nach meiner ersten SS mit Einleitung von Do.Abend bis So.Mittag ist eine 25min. Geburt zwar ein Traum, aber muss nicht unbedingt im CTG-Raum meiner FÄ passieren.
Wenn sowas passieren würde, würde ich glaube ich aus lauter Scham meine FÄ wechseln.
Als ich am Montag mein Vorsorgetermin hatte und im CTG-Raum warten musste war das alles so realistisch.#schein

Oh man, habt ihr auch schon mal so kurios geträumt??? Meistens gehen meine Träume in Erfüllung aber dieser???

LG Schorti mit Amelie (*19.10.2008) und Bauchzwerg 18ssw.#verliebt

Beitrag von 19face84 09.03.11 - 14:17 Uhr

ne, ich träume eigentlich immer nur Mist.

Hab zum Beispiel mal geträumt, dass das Kleine und ich Zu Hause sind, alles ist gut, wir sind beide gesund (war übrigends wie von mir gewünscht eine kleine Lisa #verliebt). Doch mein Kind weint nicht. Und da ich ja total dumm bin und es mein erstes Kind ist und ich mich damit halt nicht so ganz auskenne, denke ich mir, so lange es nicht weint, geht es ihr gut. Also fütter ich sie nicht, sie wird auch nicht gewickelt und ich lasse sie nur in ihrem Bettchen liegen. Wird sich schon melden, denk ich.... 1 Woche später kommt mein Mann dann von der Arbeit nach Hause und will die Kleine sehen (auch schon kompletter Blödsinn, mein Mann kommt JEDEN Abend nach der Arbeit nach Hause!) aber die Kleine ist natürlich verhungert.

Dann bin ich aufgewacht und wusste nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich meine, klar, es ist mein erstes Kind, aber das man es regelmäßig füttern muss, weiß ich schon. Und mein Kind wird ganz sicher irgend wann mal weinen. Ich bin von Haus aus ein eher nervöser mensch, da ist doch die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass es recht oft schreien wird. Damit muss ich dann leben.

Komisches Unterbewusstesein!

Gruß

Karin + Würmchen 11. Woche