Ist hier jemand nach 10 Monaten üben noch natürlich schwanger geworden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gicoo 09.03.11 - 14:09 Uhr

Hallo Hallo,

Frage steht ja schon oben :-)
Wir üben schon seid Juni letzten Jahres :-(
Benutze auch seid 8 Monaten persona.
Mein ES wird auch immer angezeigt und wir hatten immer Zeit zum Bienchen setzen ;-)

Habe gestern erfahren das ne bekannte schwanger ist und seid dem bin ich total down...
Irgendwie glaube ich bei uns wird das nichts mehr :-(

Deswegen würde mich interessieren ob es bei euch vielleicht plötzlich nach so langer Zeit geklappt hat
Gruß

Beitrag von geotina 09.03.11 - 14:17 Uhr

Hallo #winke

ich bin genau im 11. ÜZ schwanger geworden ;-)
(leider war es eine Fehlgeburt), aber es hatte geklappt!

Wenn du unsicher bist, kannst du dich ja durchchecken lassen, ob die Hormone und alles andere stimmt! Vielleicht beruhigt dich das ein wenig!

Drück dich mal und irgendwann kommt auch deine Zeit!!! #liebdrueck

lg Tina#winke

Beitrag von trotzkopf951 09.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo, ja ich - beide male 12 Monate üben.

Und nun sind schon mehr als 12. ;-(
Liegt wohl an der APC Resitdenz und an meinem Alter....

LG trotzkopf

Beitrag von doublepiscis 09.03.11 - 14:17 Uhr

Hallo

Ja, ich. Wir haben satte zwei Jahre geübt, dann wurde ich spontan ss (Allerdings nach BS). Ich kenn den Frust nur all zu gut. Bin auch jetzt wieder soweit. Wir üben nun auch für das zweite Kind schon wieder 9 Monate...zudem tickt bei mir die Uhr...:-(

Alles Gute

doublepiscis

Beitrag von freagelchen 09.03.11 - 14:36 Uhr

Huhu,

erstmal "Kopf hoch" !
Ich bin nach 4 Jahren das erste Mal schwanger geworden, ohne Hilfe oder so !
Leider war es eine Fg, die zweite folgte 5 Monate später (lag an der Blutgerinnung).

Wenn Du Dir zu unsicher bist, dann spreche mit Deinem FA drüber #liebdrueck

Alles Liebe,
Freagelchen #winke

Beitrag von sally1409 09.03.11 - 16:03 Uhr

Bei meinem3. hat es fast 4 Jahre gedauert . 6 Monate Clomi und Metformin genommen ,dann Temi gemessen und dann nach 2,5 Jahren war mir alles zu blöd und hab mit allem aufgehört und dann irgendwann ganz unverhofft hat es geklappt

Beitrag von strudelnudel 09.03.11 - 16:16 Uhr

Beim ersten Kind hat es fast zwei Jahre gedauert, beim zweiten ca 4 Monate, hatten sehr früh nach dem Abstillen nach der ersten Geburt wieder mit Üben angefangen, weil "es ja sowieso wieder ewig dauern wird", Naja, ging erstaunlich schnell.
Nur nicht aufgeben! Ich weiß, das sagt sich so leicht...
Lg und viel Glück