35+6 - Noch 5 Tage bis zur Cerclagelösung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-mutti 09.03.11 - 14:53 Uhr

Hallo....

ich wehe so vor mich hin...beim Laufen zieht alles nach unten...ich bin guter Dinge, dass es noch vor dem 23. März losgeht....

Hoffentlich ist es nicht so, dass mein Kleiner über Termin (7.4.) geht....so nach dem Motto...ihr habt verhindert, dass ich raus komme, jetzt mag ich nicht mehr.

Dieser Schleim geht mir langsam auf die Nerven....Schlaflosigkeit auch....bin gespannt wann es losgeht....alle erwarten, dass der Kleine vor meinem GEBURTSTAG kommt..mal sehen...

LG

Beitrag von mummy2011 09.03.11 - 22:00 Uhr

Hallo,sag mal hast du einen Ring oder was haben die dir eingesetzt?? Wann und warum??? VLG

Beitrag von mama-mutti 09.03.11 - 22:08 Uhr

Ich habe keinen Pessar-Ring, der auch Cerclage genannt wird...das ist dieser Gummi-RIng.

Ich habe eine Metall-Schlaufe quasi um den Muttermund per Vollnarkose gelegt bekommen...dieser wird am Montag entfernt.

Grund hierfür war meine Vorgeschichte...

2 Kinder...bei beiden ging der MuMu in der 32. Woche auf....bei der einen 1,5 cm, bei der 2. Tochter bin ich ab dieser Woche mit 3 cm rumgelaufen....3 Wochen Tokolyse bla bla bla....In der 2. SS ist mein Muttermund wohl auch gerissen, wurde aber nie festgestellt, bis zu dieser SS.

Weil keiner wusste wie der Muttermund hält und die häusliche SItuation mit 2 Kindern im Alter von 5 und 6 Jahren belastend trotz schonung und haushaltshilfe ist, hat man in der 29. SSW gesagt....CERCLAGE.....da war der MuMu schon fingerdurchlässig...und Wehen habe ich seit der 17. SSW.

Bin froh wenn das Ding endlich raus ist....seit dem hab ich ständig Infektionen...der Druck auf den Metall-Ring ist höllisch schmerzhaft unter Wehen....naja aber ist ja bald geschafft.

Beitrag von mummy2011 10.03.11 - 10:32 Uhr

Das glaub ich dir, ich kenne das mit dem Ring ist es ähnlich. Aber das was die mit sir gemacht haben ist bestimmt noch ein wenig aufwendiger!!! Kopf hoch geht bald vorüber... alles gute weiterhin... LG