Ich hab da mal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von powermama 09.03.11 - 15:19 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte vor 6 Monaten eine FG. und nun bin ich in der 6+2 SSW und meine Frage liegt jetzt darin. Als ich vor 6 Monaten in der 7+3 SSW war hatten mein Mann und ich GV und nach dem GV hatte ich total stark geblutet und gleich in KH und dann war die Diagnose FG. Nun habe ich Angst das es wieder passiert.. Habt ihr da vielleicht erfahrung und könnt mir tipps geben ob ich mit meinem Mann GV haben kann? Habe totale Angst das nach dem GV wieder so eine starke Blutung eintritt..
Danke euch schon mal im vorraus für eure Antworten Mädels.

LG
Powermama 6+2 SSW

Beitrag von zazazoo 09.03.11 - 15:23 Uhr

Ich denke mal, dass das reiner Zufall war, dass ihr durch/wegen/nach dem GV die FG hattet. Oder ward ihr so wild? Eigentlich kann dem Zwerg nichts passieren, weil es gut geschützt liegt. Aber wenn du schon solch eine Erfahrung erleben musstest, würde ich vielleicht generell weniger GV haben - nur um sicher zu gehen ...

Beitrag von itchy2904 09.03.11 - 15:24 Uhr

hallooo

erstmal tut mir leid wegen deiner fg und herzlichen glückwunsch zu deiner #schwanger
ich würde das mit deinem FA besprechen, ich hatte auch schon blutungen (aber andre gründe) und da hatte ich dann nachm KH 2 wochen sex verbot.
zu kontaktblutungen beim gv kann es leicht kommen, muss aber nicht.
ich hatte das erst einmal und da war auch nur rosa aufn toi.papier, nicht rot.
ich würde echt zum FA gehn und sie drauf ansprechen. wenn du solche angst hast fühlst du dich damit bestimmt besser. :-)


lg itchy + #ei 21. ssw

Beitrag von dschinie82 09.03.11 - 15:26 Uhr

Also man sagt ja, dass man GV haben kann und es dabei nichts passieren sollte. Und wenn was passiert, dann wars eh keine intakte SS... Aber ich würde an deiner Stelle wohl auch erstmal ängstlich sein und zumindest die ersten Wochen verzichten.

Beitrag von sizzy 09.03.11 - 15:40 Uhr

Ich hatte bereits 2 mal eine FG und in dieser Schwangerschaft war ich anfangs auch aengstlich, was GV betrifft. Meine Aerztin meinte, dass durch GV kein Risiko bestehen wuerde, solange keine medizinische Gruende gegen GV sprechen und dass hoechstens harmlose Kontaktblutungen auftreten koennen.
Ungefaehr ab 8./9.SSW hatten wir zum ersten Mal seit schwanger werden wieder vorsichtigen GV. Mit jedem Mal wurde die Angst geringer und ich konnte es dann auch schnell wieder geniessen.
Kontaktblutungen hab ich bisher zum Glueck keine gehabt.

Sprich am besten mit deinem FA. Wenn er meint, dass keine Gruende gegen GV sprechen und du bereit dafuer bist, dann muesst ihr nicht verzichten.

Beitrag von powermama 09.03.11 - 16:12 Uhr

Ich danke euch sehr.
Ja ich habe am 14. 3 einen FAtermin. und da werd ich mal mit ihm darüber reden...
für euch eine schöne Kugelzeit...