Kleinkin 18 Monate sagt ständig Aua

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von angelina... 09.03.11 - 15:24 Uhr

Hallo!

Wie ist das denn bei euch?? Mein kleiner sagt im Moment ständig Aua. Holt er seine Jacke aus dem Zimmer: Aua. Geht er an die Türe: Aua. Läuft er vom Wohnzimmer in die Küche: Aua. Ich weiß auch nicht! Aber eines fällt auf, wenn er beschäftigt ist fällt dieses Wort selten! Hab heute auch in der Grippe nachgefragt, ob er dort das Wort äußert! Laut Betreuerin nein!

Leon hat zur Zeit einen kleinen Infekt aber gänzlich ohne Fieber...
Was kann denn das Aua bedeuten??

LG, Angelina mit Leon 18 Monate

Beitrag von maja312 09.03.11 - 15:31 Uhr

hallo,

ich hatte das thema mit mika (fast 3) auch vor einigen monaten.
alles war aua, egal was er getan hat.

es schien mal eben wieder eine phase zu sein, denn es ist schon längst vorbei.
manchmal war es sogar so schlimm, dass ich schon angst hatte, die nachbarn rufen das jugendamt weil er nur noch aua sagt/ schreit.

aber wie gesagt, es ist vorbei und es wird auch bei euch bald vorbei sein...

lg maja + mika

Beitrag von danapas 09.03.11 - 15:33 Uhr

Hallo,

das ist bei uns auch. Meine (19 Monate) sagt ständig AUA. Das war auch eines der ersten Wörter was sie konnte.
Fällt ein Buch runter - Aua. Fällt mir der Besen um - Aua. Jede Situation wird damit komentiert (lustig war es, als wir letztens Ups-Die Pannenshow laufen hatten, da hat sie sich gar nicht mehr eingekriegt :-))
Ist wahrscheinlich bald wieder vorbei...

Viele Grüße

Beitrag von 1973sonja 09.03.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

das hat meine Tochter, jetzt 20 Monate, vor kurzem auch gemacht.

Sie hat ständig aua gesagt, und wenn ich sie gefragt habe, wo aua ist, hat sie immer auf ihren Kopf gezeigt. Sogar, als sie einmal hingefallen und sich das Knie leicht aufgeschlagen hat.

Mir ist dann eingefallen, daß sie sich das vermutlich bei mir abgeguckt hat. Ständig hab ich mich irgendwo gestoßen, ohne daß es doll wehtat, aber meistens hab ich selbst aua gesagt. Vermutlich hat sie es sich da abgeguckt.

Wir haben dann ein Spiel draus gemacht. Wenn sie aua gesagt hat, hab ich gefragt: Wo. Dann hat sie auf ihren Kopf gezeigt und gesagt: Da. Dann hab ich gefragt: Soll ich mal pusten? Das durfte ich dann, und dann wars gut.

Die aua-Phase ist jetzt vorbei, sie sagt es gar nicht mehr.

Überleg mal, ob Du oder jemand anderes vielleicht auch in Gegenwart Deines Sohnes aua gesagt hat, und er es sich abgeguckt hat.

LG Sonja

Beitrag von svena-o 09.03.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

in diesem Alter erforschen unsere Kleinen unsere Reaktionen und dabei erleben sie nun auch oft, dass wir uns immer sehr intensiv mit ihnen befassen, wenn sie sich weh getan haben oder wenn sie durch Krankheit Schmerzen haben. Also möglichst gelassen bleiben und kurz schauen, ob das Kind wirklich etwas hat, dann möglichst wenig Aufmerksamkeit.
Bei manchen Kindern kann es aber auch ein Hinweis auf eine Mittelohrentzündung sein. Vor allem, wenn ein Infekt vorangegangen war. Dabei ist das Kind jedoch meist auch recht quengelig.

Ich wünsche Dir gute Nerven und einen ruhigen Abend

Beitrag von zibbe 09.03.11 - 21:18 Uhr

Hey Angelina,

das ständige "aua" kenn ich auch von meiner Motte. Bei ihr ist es ein Universalwort. Sie benutzt es, wenn sie sich anstupst, wenn jemand anderes sich anstupst oder sonst irgendwie verletzt und wenn etwas nicht klappt wie sie es gerne hätte, z.B. wenn sie ihr Bobby Car irgendwo durch bugsieren möchte, aber stecken bleibt. Dann schreit sie auch hier "aua!" Wenn sie sich allerdings wirklich weh tut, dann vergisst sie das "aua" Sagen und fängt stattdessen sofort an zu weinen. So blöd es klingt, aber so weiß ich wenigstens, wann es ernst ist bei diesen vielen Auas. ;-)

LG, zibbe