"April" nun doch schon März ?! Zu Großes Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raketemitbaby 09.03.11 - 15:38 Uhr

Huhu an alle#winke

War gerade beim Arzt <US und ich kann da nur sagen <wow#schock

Baby geht es Prima bin jetzt 35w5t aber von der >Entwicklung des Baby`s zu urteilen in der 38 SSW

Sie wiegt 3200g und ist 52,5 cm
Nun meine Frage ist das sehr viel?
Habt ihr Daten zum vergleichen?

BPD. 93.66mm
FRO. 117.33mm (wo bei ich nicht weiß was das bedeutet.)
KU. 326.36mm
FRO(HC). 112.50mm (dies sagt Mir auch nichts)
THD 9.56cm
AC. 317.86mm
FL. 70.52mm

Habe ein Überweisung zum einleiten bekommen der 16.03 wegen Symphysenlockerung ist Falsch geschrieben aber hoffe, ihr könnt was mit anfang;-)....

was meint ihr ist sie zu Groß#schmoll hab Angst etwas :-(
Aber so ist Sie kern gesund....
Würde mich über ein Paar Antworten freuen #winke

Beitrag von princess. 09.03.11 - 15:57 Uhr

Huhu,

meine Maus ist auch immer gute 2 Wochen voraus laut US.
Die letzten Daten hab ich aus der 34.Woche, da hatte sie 47cm und 2500g.

Bekommen halt einfach große Kinder ;-)

Habe diese Woche Freitag den wohl letzten US um nochmal Größe und Gewicht zu kontrollieren, und ab Montag (bin dann 36+3) darf sie dann kommen #huepf Werde also wohl auch noch ein Märzi!
Habe schon ne Weile vorzeitige Wehen und bin total froh wenn ichs dann endlich geschafft hab und meine Maus im Arm halten darf #verliebt

Wünsche euch alles Gute #klee und dir eine schöne Geburt!!

LG Nadine

Beitrag von redblackcat 09.03.11 - 15:59 Uhr

mein kleiner kam 13 tage vorm ET ei 38+5 per KS mit 3680 gr und 52 cm, ich denke dein kind ist nicht zu groß, solltest dir nicht zu viele gedanken machen....

Beitrag von marmot 09.03.11 - 15:59 Uhr

Klein ist sie jedenfalls nicht. Ich war heute beim Arzt, 34. SSW
Mein Kind ist eher etwas kleiner, aber normal schwer.

Gewicht: 2037 g
FL: 5,92 - also 41/42 cm
KU: 30 cm

Es wird ja angenommen, dass die Kinder im letzten Drittel pro Woche zwischen 1 und 2 Zentimeter wachsen. Insofern könnte es schon Probleme geben, wenn zu lange gewartet wird.
Mach Dir keine Gedanken weiter: Dann Kind ist halt jetzt schon geburtsbereit. Lieber so als anders.

Beitrag von perladd 09.03.11 - 16:00 Uhr

Hui na das nenn ich mal nen dicken brocken #schwitz
Mein baby hat grad mal an die 1900 gramm. Also schon eher sehr zart.
Aber ich denke du brauchst keine angst haben, jedes baby ist anders und manche sind eben eher minis und manche eher maxis. Sei froh, dass du es bald überstanden hast :-)
Ich kann auch bald nicht mehr, aber bis 37 ssw soll ich unbedingt durchhalten. Will ausserdem auch ein april baby :-)

Perla mit klein Minou inside 35ssw

Beitrag von xxbeexx 09.03.11 - 16:15 Uhr

Huhu,

also meine Maus ist 2900 gramm schwer/leicht und wir sind in der 38.SSW.

Wie groß sie ist kann ich dir leider nicht sagen.

Ich denke auch, du solltest dir keine weiteren Sorgen machen. Hauptsache deine Maus ist gesund :-)

PS: 16. März ist ein schöner Geburtstag. Da habe ich auch ;-)

bee

Beitrag von josi-emil 09.03.11 - 16:19 Uhr

he!!
ich dachte ich krieg nen dickie;-)
war bei 35+1 ca 2600g leicht/schwer ...wie auch immer!
und die restlichen daten ähneln deinen!!
oh man ,dann toi,toi,toi für euch#winke

Beitrag von hoernchen123 09.03.11 - 16:32 Uhr

Sie ist nicht klein, aber eigentlich ist es auch nicht dramatisch. Ich bekomme auch einen Brocken, sehe das aber momentan noch sehr entspannt. Bin heute bei 35+1, letzte Daten, die ich anzubieten habe, sind von 33+5...

BPD: 9,64
KU: 34,5 cm (und das in der 34.Woche!!!)
OFD (HC): 12,06 cm
AU: 31,87 cm
FL: 6,42
Schätzgewicht: 2800 g

Das istlaut FÄ und Krankenhaus sehr groß und schwer, entspricht 36+0, der Kopf entspricht gar 39+6.

Termin zum Einleiten habe ich noch nicht, wäre, meiner Ansicht nach, auch noch recht verfrüht. Er kann ja eher kommen (kam die große Schwester auch...die war auch als Brocken angekündigt und kam dann bei 37+3 mit 3335g, 50 cm und KU 35 cm).

Im KH wurde mir allerdings gestern schon gesagt, dass man am ET einleiten wird und mich nicht übertragen lassen wird. Aber wie gesagt, noch sehe ich das relativ entspannt, sind ja noch einige Wochen und so lange er gesund ist und nur ein großes Kind bleibe ich einfach ruhig.

LG

Beitrag von raketemitbaby 09.03.11 - 17:12 Uhr

Ich Danke euch allen sehr #herzlich

Dann bin ich jetzt etwas Ruhiger dachte schon muss mir da Sorgen machen, wenn ich Mir das ausrechne bis zur 40 SSW dann puuuu.... Hab Angst das ich Reiße bis zur Halskrause #rofl
Aber müsste ich dann auch wohl durch..;-)

Alles Gute für euch und liebe#winke