harter Bauch? (14 SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cherry_mary 09.03.11 - 16:05 Uhr

Hallo,

ich bin heute 13+4 und bisher hatte ich immer mal wieder ein Ziehen und Ziepen im Bauch, Mutterbänder etc. Aber immer im normalen Bereich, mal auch recht unangenehm. Ich war letzte Woche beim FA zum US und alles war zeitgerecht entwickelt.

Nun habe ich seit gestern ein komisches Ziehen, fühlt sich an wie Muskelkater, der sich an beiden Seiten vom Schambein bis zum Bauchnabel hochzieht. Dabei fühlt sich mein Bauch irgendwie hart an. Das ist aber nur am späten Nachtmittag bis zum Abend. Heute früh war es wieder gut. Und nun habe ich es wieder seit ca. einer Stunde. Ich habe ein Bürojob und sitze hauptsächlich. Der Hosenknopf ist auch auf, so dass es nicht extra noch drückt.

Das ist meine erste SS, daher kann ich auch nicht aus Erfahrung sprechen.

Ich weiß, dass Ferndiagnosen schlecht möglich sind, aber vielleicht hat der eine oder andere Erfahrung damit.

Danke.

Beitrag von schnubblhathe 09.03.11 - 16:12 Uhr

Ich kann dich beruhigen. Das ist alles normal. Solange die Bauchschmerzen auf der Seite sind ist es der Schmerz den die wachsende Gebärmutter verursacht.
Das mit dem hartwerden ist normal. Ist bei mir auch immer wieder so. Gerade am Abend.
Solange es nicht regelmäßig hart und wieder weich wird, also Wehen ist alles im grünen Bereich.

Hab genau diese Fragen mit meiner Hebamme und am Montag mit meinem FA besprochen.

lg Schnubbl mit 2 #schrei #schrei im Bauch

Beitrag von diabola1000 09.03.11 - 16:15 Uhr

Also einen harten Bauch hatte ich um die Zeit auch ganz oft. Ich hab auch total Panik bekommen, weil alle gleich von Vorwehen geschrieben haben. Ich hab bei meinem FA angerufen und der meinte, das ist völlig normal, weil die Gebärmutter sich öfter mal zusammenzieht.
Dann hab ich weitergegoogelt und weitere Horror-Wehen-Geschichten gelesen, sodass ich dann sogar nicht zum FA gefahren bin.
Und am Ende kam gar nichts schlimmes dabei raus.
Ich hatte hauptsächlich dann einen harten Bauch, wenn ich auf dem Rücken gelegen bin, wenn ich morgens aufgewacht bin und nach dem Geschlechtsverkehr (aber auch ab und zu mal einfach so zwischendurch).

Solltest du Schmerzen dabei haben, oder sich der harte Bauch Wellenartig ergeben, also alle paar Minuten, dann solltest du unbedingt zum Arzt. Aber grundsätzlich ist es schon normal, ab und zu einen harten Bauch zu bekommen.

Aber wie gesagt, bereite dich darauf vor, dass die meisten Antworten dich nicht beruhigen werden. Vielleicht liegt es daran, dass das nicht sehr viele Frauen haben.

Alles Gute

Beitrag von cherry_mary 09.03.11 - 16:18 Uhr

Hallo,

danke für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich schon. Ich habe mir das schon fast gedacht. Wellenartig ist das Hartwerden nicht. War eben nur ein neues Ziepen....Aber da werden sicherlich noch einige hinzukommen.;-)

Danke noch einmal.