schwangerschaftsöle - Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pau81 09.03.11 - 16:34 Uhr

Hallo,

bin gerade am überlegen was ich mir für ein Massageöl für den Bauch, Po etc kaufe. Möchte unbedingt Dehnungsstreifen vorrbeugen!!

Da gibt es ja das von Frei oder Weleda...was habt ihr für Erfahrungen gemacht und welches könnt ihr empfehlen??


pau81

Beitrag von kaka86 09.03.11 - 16:38 Uhr

Ich von dem von Weleda begeistert!

Es riecht gut und pflegt gut!
habs zwar nur zur entspannung benutzt, aber fand das von frei nich so schön!

LG
Carina

Beitrag von nisi1982 09.03.11 - 16:41 Uhr

Ich hab beide gehabt und kann über beide sagen, sie ziehen schnell ein, riechen gut und pflegen auch schön - aber: das von Weleda hält nicht so lange. Die Flasche war viel schneller leer, weil das Öl deutlich dickflüssiger ist. Und da es auch teurer ist als das von Freiöl - bin ich am Ende bei Freiöl geblieben.

Aber schön sind beide! Glaube aber nicht, dass ich durch das Einölen keine Streifen bekommen habe. Schätze, das ist Veranlagung!

LG
nisi

Beitrag von lisbeth80 09.03.11 - 16:47 Uhr

Ich benutze momentan das Massageöl von frei mild und mango.

Also, pflegen tut es gut und lässt sich auch schön auf der Haut verteilen. Aber nach Mango duftet es nicht wirklich. Bin vom Duft echt enttäuscht. :-( Ich habe mir das schon irgendwie anders vorgestellt.

LG Lisbeth

Beitrag von bebianbord 09.03.11 - 16:48 Uhr

also ich hab alles mögliche getestet...
hängengeblieben bin ich dann beim freiöl für ABENDS da geht man ins bett und das öl kann einziehen übernacht hab nämlich festgestellt das manche klamotten anfangen zu riechen wenn man das öl nimmt und sich anschließend anzieht....dieser wiederliche geruch ging auch beim waschen nimma weg....lag aber immer am speziellen gewebe denn nicht alle oberteile haben angefangen zu müffeln....
MORGENS verwende ich die creme" ELANCYL prevention vergetures"
gibt es nur in der apotheke is auch ewas teurer aber ich liebe sie

1. sie riecht gut
2. sie zieht schnell ein und hinterlässt keine spuren
3. wenn die haut juckt und spannt hilft sie schnell und lange
im vergleich zum öl....
frag doch erstmal nach pröbchen und entscheide dann...

alles liebe #winke

Beitrag von minuuh 09.03.11 - 17:13 Uhr

Hi,

ich bin von Weleda und Frei Öl gar nicht begeistert. Die fetten echt lange nach und alles wird ölig - Bett, Kleidung, Mann :-p

Ich habe das Öl gegen Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft von Dr. Houschka. Bin super begeistert und würde nie wieder ein anderes nehmen.

Viele Grüße
Minuuh, 31. SSW und noch ohne Streifen....

Beitrag von nn-oc 09.03.11 - 17:15 Uhr

Also ich habe von dem Weleda Öl leider ziemlich Ausschlag bekommen und mich hat es ca. 2 Wochen lang davon gejuckt (am ganzen Körper). Normalerweise bin ich nicht so empfindlich und ich mag die Weleda Produkte, aber man kann auch gegen natürliche Inhaltsstoffe allergisch sein. Ich weiss nicht, ob es Proben von Weleda gibt, aber ich würde es an deiner Stelle erstmal ausprobieren. Mittlerweile benutze ich eine Hautbutter von dm, das scheint zu funktionieren. Aber was SS-Streifen angeht kann man gar nicht so viel machen. Ist wirklich Veranlagung. LG

Beitrag von kisa1983 09.03.11 - 20:14 Uhr

Hallo,
Ich hatte in erster SS als erstes das von Weleda gekauft, aber es enthielt so viele Düfte/ätherische Ole, dass ich es mit dem Geruch nicht aushielt und sogar wieder abwaschen musste.
Hab danach einfaches von Bübchen geholt und bin superzufrieden gewesen, hatte auch keine Streifen bekommen, allerdings hängen viele Faktoren daran, keine Streifen zu bekommen.
LG