wer kennt solche aussage von dem fa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 16:56 Uhr

war heut beim fa weil mein sst positiv am montag war und ich am freitag und samstag blutungen hatte

kurz die geschichte damit ihr das auch verstehen könnt

also hatte am donnerstag n cb digi gemacht der war negativ und am montag war der cb digi positiv
bis heute waren alle meine streifen test die ich daheim gemacht habe auch positiv der letzte heute morgen
donnerstag abend hatten mein freund und ich sex und dann hatte ich freitag und samstag blutungen und bis jetzt sind ab und zu mal ganz ganz wenig sb

die also heut zum gyn um die blutungen abklären zu lassen, naja er us gemacht(wo man ja eh net wirklich was sehen kann) und erzählte dann seiner helferin schleimhaut aufgebaut und gebährmutter geschwollen dann meinte er das er auch noch mal n sst machen möchte und dann rief er mich rein und sagte sst wäre negativ und schleimhaut wäre auch net gut aufgebaut und ich wäre net schwanger, is mit der blutung weggegangen meinte er!

so nun meine frage
normaler weise dürfte das hcg dann ja net mehr steigen oder, spricht montag hätte der digi ja dann auch negativ sein müssen genauso wie der heut morgen hier ja auch???

versteh die welt net, wenn ich net schwanger bin wieso is der sst positiv, bin total durcheinander jetzt

lg mucki

Beitrag von filou1979 09.03.11 - 17:06 Uhr

Mein erster Gedanke: Beim FA verwenden die meist 50er Tests. Wie soll der so früh schon anzeigen???!!!

Warte noch ne Weile ab und geh dann nochmal zum Arzt!

Beitrag von filou1979 09.03.11 - 17:06 Uhr

Achso: VIEL GLÜCK!

Beitrag von melmaus74 09.03.11 - 17:07 Uhr

#winke

schwer zu sagen - weiß ja nicht wie hoch deine schleimhaut noch aufgebaut ist und wie stark deine blutung war.

ich hatte bereits eine biochemische SS d.h. das ei hatte sich zwar eingenistet aber ist nicht mehr gewachsen und hat sich zurückentwickelt. meine SS test waren zwar auch noch positiv aber wurden erst blasser als mein HCG unter 50 war. hat der FA dir blut abgenommen? meiner hatte es 2 tage hintereinander abgenommen und das hcg fiel von 144 auf 50 dann wurden auch meine SS tests negativ und die blutung setzte ein.

eigentlich müsste ja, wenn deine "richtige" blutung am wochenende war, die schleimhaut komplett zurückgebildet sein oder #kratz

ich wünsche dir viel glück und hoffentlich wird alles gut :-)

vg mel

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 17:13 Uhr

also die test werden immer n tick kräftiger, er hat die dicke net gemessen von der schleimhaut

nein er hat kein blut abgenommen, er meinte nach dem test ich wäre net schwanger

Beitrag von netti000 09.03.11 - 17:07 Uhr

Finde ich sehr voreilig von deinem FA!! Der SST in der Praxis war sicher noch negativ, weil es viel zu früh ist. Die haben dort meist 50-ger Tests!

Auch wenns schwer fällt, warte noch mal 1-2 Wochen ab und teste dann noch mal. Wenn er dann positiv ist, noch mal zum Doc, der müsste dann auch schon etwas sehen können.

Ich denke eher dass die Blutung durch den Sex kam. So wie sich das anhörte wars ja nicht viel Blut, oder? Du hättest dannn schon eher ne Mensartige Blutung haben müssen.

LG und alles Gute

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 17:16 Uhr

ne also nicht mal annähernd einer normalen mens war das und auch viel viel kürzer waren ja nur 2 tage

Beitrag von claudiar2d2 09.03.11 - 17:07 Uhr

hey mucki,

mann da machst du ja ganz schön was durch! bleib erstmal ganz ruhig und warte mal ein paar tage ab. der fa sieht ja auch nicht mehr auf dem us .

der hcg wert braucht eine weile um im blut sich zu erhöhen und er braucht auch eine weile um wieder zu sinken.
das heißt:angenommen du hast wirklich alles abgestoßen(was keiner hofft) und du machst gleich einen test,kann der auch noch positiv sein.

das beste ist wirklich ein paar tage abwarten und dann wieder testen. ich wünsche dir alles gute und drück dir die daumen.

l.g

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 17:19 Uhr

ja das es n paar tage dauert bis der wieder ganz runter is is ja klar, aber da donnerstag der cb digi negativ war und freitag die blutungen kamen dürfte er ja wenn es wirklich so is das es damit abgegangen is am montag der cb digi net positiv sein,oder seh ich das komplett falsch?

Beitrag von porki-79 09.03.11 - 17:07 Uhr

Wieso hat der kein Blut abgenommen? Bluttests sind doch aussagekräftiger als Urintests, vor allem die 50er beim Arzt. Würde nochmal vorsprechen...

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 17:20 Uhr

bin schon am überlegen montag noch mal n digi test zu machen und wenn der auch noch positiv ist mal zu nem anderen arzt zu gehen

Beitrag von filou1979 09.03.11 - 17:17 Uhr

Ich hatte bei der ersten SS auch immer leicht Blutungen nach dem Sex, wir haben es dann einfach ne Weile gelassen.

Die SS hat leider trotzdem nicht gehalten. Das hing aber sicher nicht mit dem Sex zusammen, kann ja auch eine einfache Kontaktblutung gewesen sein!

Vielleicht solltest du mal den FA wechseln. Geh aber erst in einer Weile wieder hin, außer dir gehts schlecht und du hast wieder Blutungen.

Ich gehe dieses Mal erst bei 8+0 zum ersten US!

Beitrag von muckihh 09.03.11 - 17:22 Uhr

hatte ja gehofft der macht n bluttest um zu sehen was is, aber nix einfach nur ich bin net schwanger und tschö