Sex in Früh-SS... wieder ss nach FG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ajnat1980 09.03.11 - 18:27 Uhr

Hallo Zusammen,
hatte ja gestern geschrieben, dass ich am Mo wieder pos. getestet habe.
Im Dez. hatte ich ne MA mit AS.
Leider hab ich erst in 2 Wochen nen FA-Termin. Er ist im Urlaub
Aber mir geht es auch sehr gut.
Frage:
Hab überall gelesen, Sex ist ok in der SS, nur wenn man zu fGén neigt, nicht.
Jetzt hatte ich ja im Dez eine.
Würdet ihr bis zum ok des FA warten, in 2 wochen,
oder kann ich mir mal wieder meinen Mann schnappen,
was meint ihr?

Danke und lg

Beitrag von mama-mia1 09.03.11 - 18:32 Uhr

Hallo,

ich kenne mich leider nicht aus. kann nur aus meiner erfahrung sprechen.

ich bin jetzt zum 2. mal SS udn beide male hatten wir die ganze zeit sex udn es ist gut gegangen. ich denke wenn es der mama gut tut, kann es dem Baby nicht schaden ;)

viel Spaß!!! udn natürlich ganz viel Glück, dass diesmal alles gut geht!!!

tut mir leid für dein #stern

GLG

MIA(13.SSW)

Beitrag von steinchen1980 09.03.11 - 18:39 Uhr

hallo

ich bin jetzt zum 3x ss und wir haben immer sex gehabt wann wir lust haben und es mir gut ging.ich hab sogar in der ss mehr lust gehabt.#augen



lg steffi +#ei 5+3

Beitrag von vollzeitmamaooe 09.03.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

ich hatte im Oktober 2010 eine FG. Bin jetzt wieder Schwanger.

Es stimmt, in der Frühschwangerschaft solltest du nach einer FG auf Sex verzichten (wir mussten auch), denn erstens jede Erschütterung in Form eines Orgasmuses kann zu einem erneuten AB führen. Außerdem hat das Sperma Prostaglandin, welches bei ungünstigen Verhältnissen Wehen auslösen kann und dann ist alles zu spät. Auch das Antippen der Eichel an deiner Gebärmutter ist für das Kind am Anfang nicht gut - kann auch Wehen auslösen und wenn du schon einmal eine MA hattest, täte ich es nicht riskieren.

Wie ich schon sagte auch ich hatte 2010 im Oktober eine FG und die wurde in der 5 ssw durch Sex ausgelöst, ich hatte danach Wehen und schertze noch mit meinem Mann, das ich denke ich bekomme ein Kind obwohl ich ja nicht schwanger bin - wir wußten es nicht - ein Zufallsbefund brachte dann die FG ans Licht - bei einer Routineuntersuchung.

Ich wünsche dir alles Liebe für deine SS
Vollzeitmamaooe

Beitrag von mainecoonie 09.03.11 - 19:27 Uhr

Meine FG war im Dezember 2009. Im September 2011 wurde ich wieder ss. Meine FÄ hat uns nicht den Sex verboten. Sie meinte, ich soll mir nicht so viele Gedanken machen. Allerdings muß ich ehrlich zugeben, dass ich mich nicht getraut habe, zumal ich sonst auch nach dem #sex häufiger mal Kontaktblutungen hatte.

Bei einer Freundin hat der FA für die ersten 3 Monate ein Sexverbot gegeben. Sie hatte allerdings schon 3 FG und eine stille Geburt. Da wollte man kien risiko eingehen.

Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 26+6

Beitrag von nimdal 09.03.11 - 19:29 Uhr

wie lange gilt das "Orgasmus-Verbot" bei dir?

Ich hatte im Dez auch einen natürlichen Abgang an NMT+5 und bis jetzt wieder ss (heute erst 4+1) - ich muss aber auch sagen, dass ich in der Einnistungszeit 1 Woche skifahren war - also wenn dass das Kleine überlebt hat... :-)

Beitrag von vollzeitmamaooe 09.03.11 - 20:44 Uhr

hallo,

wenn du beim Skifahren eine Kontraktion der Gebärmutter hattest, wäre Skifahren nicht gut ;-)

Ich war auch Skifahren und es ist nichts passiert, da ich ja keine Kontraktion hatte.

Mein Sexverbot war bis ssw 14.

Orgasmus ist für das Kind wie eine Massage, aber wenn es noch nicht so toll verankert ist, kann diese Massage als "zerdrücken" gewertet werden und dann kommt es unter Umständen mit Prostaglandin (Spermium) zu Wehen.
Das ist der Hintergund des Verbotes.

Daher ist Skifahren - außer du stürzt blöd - kein so hohes Risiko.

Schöne Schwangerschaft
Vollzeitmamaooe

Beitrag von onlineengel1977 09.03.11 - 20:12 Uhr

Bist Du Dir sicher, das die Fehlgeburt durch Sex ausgelöst wurde #schock#gruebel

Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen...

Hatte auch im Oktober 2010 eine Fehlgeburt und es hat niemand zu mir gesagt, das ich wenn ich wieder ss bin, ich in der Frühschwangerschaft keinen Sex haben soll.#kratz

Naja, habe morgen meinen ersten FA-Termin und mal sehen, was mir der Arzt so sagt;-)

#liebdrueck
onlineengel mit #stern und #ei inside

Beitrag von vollzeitmamaooe 09.03.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

ich hatte meine Wehen ca. 2 Stunden nach unserem "Tächtelmächtel".
Sex und Orgasmus in der Frühschwangerschaft ist nicht selten ein Mitgrund eines AB. Mein FA ist in Österreich einer jener FA die die wenigsten AB in seiner Praxis haben und das auch meist bei Frauen die mehr Risiko als Schwanger sind.
Das Prostaglandin und Orgasmus einen AB hervorrufen kann, ist auch in Fachkreisen bekannt. Da ja oft diese ABs nicht erkannt werden, da die Schwangerschaft vor Feststellung schon abgegangen ist, scheinen aber diese nicht in der Statistik auf.

Unsere Sexpause war bis zur 14. SSW dann gab es wieder das Ok.

Sexpausen gibt es ja auch bei vorzeitigen Wehen, denn jede Kontraktion und ein Orgasmus ist ja eine Kontraktion kann diese auslösen.

Ich wünsch dir eine schöne SS.

lg
vollzeitmamaooe