HERMES Paket verschwunden!! Was nun?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von oezi2303 09.03.11 - 18:38 Uhr

Hallöchen,

mir ist zum ersten Mal passiert, dass ich was versteigert habe bei Ebay und die Ware nicht abgekommen ist. Ich habe die Sendung verfolgt mit der Senungsnummer auf der Quittung. Da steht nur, dass ich die Ware am 23.02.2011 beim Hermes Shop abgegeben habe und am 24.02.2011 wurde das Paket vom Fahrer abgeholt, mehr nicht. Das war vor 2 Tagen. Nun, und heute finde ich anhand meiner Sendungsnummer gar nichts mehr. DIe Nr. ist unbekannt. Hab dann bei Hermes angerufen, langer Gespräch und teure Telefonnummer. Die konnten mir auch keine Auskunft geben und haben die Sache nun an den Kundenservice weitergegeben und melden sich innerhalb von 3 Tagen bei mir.

Eine Frage hab ich nun. Ich musste angeben, wieviel Wert die Ware hat und was das für eine Ware war. Hab dann den Betrag was ich versteigert habe angegeben. Mein Mann sagte, dass das falsch ist. Ich hätte den Neuwert angeben müssen. Stimmt das? Er begründet es so, dass man den Neuwert angibt, falls der Ebay Käufer unbedingt auf die Ware besteht und ich ihm das dann neu kaufen müsste im Geschäft.

Weiß jetzt auch nicht was ich machen soll. Kann der Käufer auf die Ware bestehen? Krieg ich jetzt von Hermes das Geld zurück? Wie läuft denn das ab? Wäre sehr nett, wenn mir einer was berichten könnte darüber.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
oezi2303

Beitrag von samcat 09.03.11 - 19:35 Uhr

Hallo,

ich befinde mich gerade in einer sehr sehr ärgerlichen Situation mit Hermes.
Ich bin allerdings Käuferin. Seit sechs Wochen !!!!! tut sich rein gar nichts !!!
Sendungs-ID und Quittungsnummer liefern keinerlei Hinweise.
Regeln muss laut Hermes alles die Verkäuferin. Ich habe jetzt bei Hermes nachgefragt, ob sie das Paket denn überhaupt suchen lässt. Laut der Verkäuferin läuft die Suche jetzt seit sechs Wochen, Hermes hingegen ist zu blöd-sorry- mir mal eine vernünftige Antwort zu geben. Ständig muss ich meine Daten durchgeben, weil die die vorangegangenen Emails nicht lesen, ständig alles immer wieder erklären und dann bekomm ich immer den selben Standardtext als Antwort: "Bitte setzen Sie sich mit dem Absender in Verbindung."

Ich bin so sauer- ich will nur von denen Wissen, ob die Suche überhaupt in Auftrag gegeben wurde.

Ich habe übrigens Skischuhe gekauft- mit Versand 58 Euro. Die möchte ich zurück haben, der Neuwert wäre wesentlich höher. Kann ich mir nicht vorstellen, dass man da Anspruch drauf hat. Schließlich liegt der Fehler bei Hermes und du kannst ja nicht deren Schlampigkeit büßen. Hermes muss den Schaden ersetzen, dafür ist das Paket ja versichert.

Ich habe jetzt nach der 14. Email jedenfalls gesagt, dass ich die Verbraucherzentrale einschalte, wenn ich jetzt nicht endlich eine Antwort bekomme.

Eins steht fest- ich werde mit Hermes weder versenden, noch was schicken lassen.


LG und viel Erfolg!

Beitrag von joann210586 09.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

sag deiner Käuferin mal, sie soll bei den Nachbarn nachfragen obs da evtl. gelandet ist.

Manchmal landen die Pakete auch dort.

Mein neuestes "Unglück". Paket von Mama erwartet und gewartet, gewartet (Paket war an dem Tag in Zustellung).

Nachmittags klingelt meine Nachbarin (gleicher Nachname, wobei an unseren Kingeln die kompletten Namen stehen) und gibt mir mein Paket. Es stand vor ihrer Wohnungstür.

Toll. Weder bei uns geklingelt (obwohl überall der Name ausgeschrieben steht), weder bei der Nachbarin noch irgendwelche Benachrichtigungen im Briefkasten.



Beitrag von chili-pepper 10.03.11 - 07:46 Uhr

Ich kenne das Drama ebenfalls.
Über 1 Woche dauerte es, ein blödes Päckchen Tee zuzustellen. #augen

Ich denke nicht, dass Du die falsche Antwort gegeben hast.
Der Neuwert ist dann wichtig, wenn der Käufer die Ware nachgekauft haben möchte und Du daher dem Käufer gegenüber in der Pflicht bist.
Aber das wäre dann schon wieder eine weitere Distanz.
Jetzt ging es erstmal darum, ob ein teurer Diamantring oder ein Fahrradschlauch unauffindbar ist.

Beitrag von tammyli 10.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo das ist sehr ärgerlich Ich selber hatte ein Paket verschickt und knapp 8 Wochen später kam es erst an. Ich hatte mich mit Hermes in Verbindung gesetzt und musste das Paket beschreiben.

Meine Empfängerin war aber sehr entspannt und hat gewartet. Ich hatte ja die Sendungsnummer.