Wie Blasenentzündung erkennen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninast83 09.03.11 - 19:27 Uhr

Hallo
Mein kleiner ( 22 Monate) hat seit heute morgen Fieber ( 39.0). Einerseits denke ich Zähne, aber andererseits finde ich das sein Urin etwas riecht! Da ich selbst als Kleinkind ständig Blasenentzündungen hatte und deshalb mehrmals an der Harnröhre operiert werden musste, bin ich einwenig panisch!
Zudem wollte er auch nicht gerne unten beim wickeln berührt werden!
Hatten eure Kinder schon eine Blasenentzündung? Auch Jungs oder vorwiegend die Mädels?
LG

Beitrag von stefannette 09.03.11 - 19:33 Uhr

Oft sind es eher Mädchen die Blasenentzündung haben. Die macht aber auch ziemliche Schmerzen beim Wasserlassen. Hat er die? Wenn Kinder krank sind,kann der Urin auch schon mal riechen,weil er konzentrierter ist durch das Schwitzen.
Biete ihm immer wieder was zu Trinken an!!!! Wenn es da bei Dir eine Vorbelastung gibt. Wenn das Fieber nicht besser wird,dann mußt du Sowieso zum Doc und mal nachsehen lassen.

Beitrag von schwilis1 09.03.11 - 19:58 Uhr

mein kleiner hatte ne harnrohrenentzündung. der Penis war rot und dick und schemrzte ihn offensichtlich. das war aber innerhalb von 2 Tagen überstanden.
gemerkt hatte ich es noch vor dem wickeln, als er plötzlich anfing zu weinen und sich in den schritt fasste (mit 15 monaten).
um sicher zu gehen musst du zum doc. aber Der urin riecht auch mal wenn die kinder weniger trinken oder eben krank sind und die ganze feuchtigkeit ausschiwtzen.

bist du dir unsicher geh zum arzt. (besorg dir am besten in der Apo nen Urinbeutel, dann koennen die es in der praxis gleich testen)

Beitrag von cori0815 09.03.11 - 21:55 Uhr

Dass der Urin anders riecht, kann auch darauf hindeuten, dass er insgesamt einfach einen Infekt hat (würde ja auch zum Fieber passen)oder aufgrund des Fiebers die Urinmenge geringer und der Urin deshalb einfach stärker konzentriert ist, dann riecht er halt unangenehmer.

Eine Blasenentzündung beim Jungen ist ja insgesamt seltener. Aber wenn er eh blasentechnisch vorbelastet ist, ist es natürlich nicht ausgeschlossen. Wenn du sicher gehen möchtest, wirst du eine Urinprobe zum Arzt mitbringen müssen. Haste einen Klebebeutel zuhause oder geht er schon aufs Töpfchen?

LG
cori

Beitrag von ninast83 10.03.11 - 07:05 Uhr

Klar, hab ichbgarnicht drüber nachgedacht das der Urin bei Fieber sowieso riecht. Die Nacht war recht ruhig nur hab ich gerade (er schläft noch) beim fühlen gemerkt das er hoch Fieber hat. Werde gleich mit ihm zum KIA.
danke für die antworten!