jonas kann von jetzt auf nachher gülven,

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happymomi 09.03.11 - 20:38 Uhr

hallo,

er kann von jetzt auf nachher gülven und schreien,auch wen ich ihm frische windel machen möchte,

auch abends,fast täglich zurzeit oder wen wir ihn umziehen möchten lauft davon und shreit.

für das shreien gibts auch mal nen kleinen klapps auf den popo,weil reden bringt in dem moment nicht viel.


oft vwen wir mit ihm schimpfen schaut er einen an und lacht.


solche sachen sind im moment sehr oft da.


jonas ist jetzt am 19.märz 23 monate klein,

ist das den eine phase??
wen ja wielang dauert die den???



was kann ich in solchen situationen machen???

möchte ihm ja keine klapps auf den popo geben.



wäre dankbar für eure antworten

Beitrag von rmwib 09.03.11 - 20:40 Uhr

Was ist GÜLVEN?

Und zu:
"möchte ihm ja keine klapps auf den popo geben."

Dann lass es.

Beitrag von rmwib 09.03.11 - 20:42 Uhr

Achso, was auch wichtig ist:
Dass er lacht, wenn Du schimpfst ist übrigens normal. Er lacht Dich nicht aus, im Gegenteil, damit versucht er, Dich wieder zu besänftigen. Affenkinder machen das auch.

Beitrag von akti_mel 09.03.11 - 20:44 Uhr

Ich find schlagen gegen weinen sehr produktiv. *applaus*

Wie wäre es, wenn Du einfach für Deinen Sohn da bist? Und was ist eigentlich "gülven". Ein ekelhaftes Wort auf jeden Fall. #zitter

Hör auf Dein Kind zu schlagen!

Beitrag von happymomi 10.03.11 - 07:41 Uhr

hey,

ich schlage mein kind nicht,mag das überhaupt nicht wen kinder geschlagen weden.

Beitrag von goldengirl2009 10.03.11 - 07:47 Uhr

Und was ist es dann was Du machst ?

Beitrag von saskia33 09.03.11 - 20:45 Uhr

Ich versteh nix #kratz

Dein Sohn steckt mitten in der Trotzphase,da hilft garantiert kein klapps,egal wohin!
Er versucht seine Grenzen aus zu lotsen,darauf dürft ihr nicht eingehen!

Sowas macht man nicht,egal wie gereizt man grad ist!

Mein Sohn ist im Moment auch zum :-[,aber da muß man durch!!!

Man "haut" seine Kinder nicht #nanana

Beitrag von little-bigfoot 09.03.11 - 20:47 Uhr

gülven kenne ich auch nicht.

und Klappsen ist echt arm. Mir tut das Kind total leid. Er ist knapp 2! Was dachtest Du wie 2 Jährige sind? Ja Mami, klar Mami, mach ich Mami..... oder wie hast Du dir das vorgestellt. Traurig macht mich dein Beitrag, das arme Kind.

Ein Tipp: behandle dein Kind einfach so, wie du auch behalndelt werden würdest#aha

Beitrag von little-bigfoot 09.03.11 - 20:51 Uhr

würdest tausche ich mal in möchtest um

Beitrag von hailie 09.03.11 - 21:02 Uhr

Er lacht dich an, weil er dich lieb hat und nicht geschimpft werden möchte.
Damit will er dich dazu bringen selbst zu lachen!

Und du gibst ihm ein Klaps auf den Po.
Das ist immer FALSCH und einfach nur demütigend für das Kind. :-(

Versetz dich in solchen Situationen in die Lage des Kindes und erkläre ihm, was du tust.

Ihr solltet einen besseren Weg zur Kommunikation suchen, denn es wird mit dem Alter nicht einfacher, sondern komplizierter!

VG

Beitrag von schnuffel0101 09.03.11 - 21:14 Uhr

Was ist gülven?

Beitrag von mama-von3 10.03.11 - 09:12 Uhr

na gülven ist das wort der woche#rofl#aha

Beitrag von oma.2009 09.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo blödemomi...

wer kleine Kinder schlägt ertränkt auch kleine Katzen und solche Leute kann ich nicht leiden!

Schäm dich!

ohne Gruß

Beitrag von rmwib 09.03.11 - 21:21 Uhr

"ertränkt auch kleine Katzen" #schwitz bei uns heißt das "der schubst auch kleine Entchen rückwärts in den Teich" #rofl
#winke

Beitrag von oma.2009 09.03.11 - 21:23 Uhr

Hallo rmwib

auch kleine Entchen werden nicht in den Teich geschubst....solche Leute kann ich auch nicht leiden......

LG

Beitrag von cori0815 09.03.11 - 21:48 Uhr

... schon gar nicht rückwärts ;-)

LG
cori

Beitrag von mama-von3 10.03.11 - 09:14 Uhr

ne denn das ist echt total gemein !!!!

Beitrag von mama-von3 10.03.11 - 09:13 Uhr

haha und ich kenne das so" wer......., der frisst auch kleine Kinder"

Beitrag von golm1512 10.03.11 - 09:17 Uhr

Schlimmer noch:
.........der stellt Nutella in den Kühlschrank!!

Beitrag von mama-von3 10.03.11 - 09:54 Uhr

na das hab ich auch schon gemacht. und sie dann mit dem löffel gegessen#schock#mampf war lecker

Beitrag von bine3002 09.03.11 - 21:32 Uhr

Gülven kenn ich auch nicht...

Vielleicht nennst Du mal ein paar konkrete Situationen. Dann könnte man dir auch bessere Tipps geben.

Beitrag von haruka80 09.03.11 - 22:00 Uhr

Ich möchte jetzt mal hoffen, dass du n Fake bist und einfach mal Bock hast hier für ein bisschen Wind zu sorgen.
Ansonsten frag ich mich, warum einige Leute (wie du) Kinder haben und würde dir dringend ne Erziehungsberatung von der Elternschule oder dem Jugendamt empfehlen.

Beitrag von oma.2009 09.03.11 - 22:07 Uhr

Hallo Haruk,

die "Dame" ist leider kein Fake.......

LG

Beitrag von haruka80 09.03.11 - 22:09 Uhr

grauenhaft...
ich hab ja schon viele Eltern kennengelernt, die ähnlich drauf sind (arbeite im pädagogisch/psychologischen Bereich),aber dass man sich hinstellt und sowas rausposaunt, da gehört schon ne Menge Dummheit zu...

Beitrag von windsbraut69 10.03.11 - 07:06 Uhr

Ist leider ihr ganz normaler Schreibstil.

LG,

W