Brauche einen Rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snescha 09.03.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

meine kleine ist jetzt 5 Monate und 2 Wochen alt und seit dem 4 Monat möchte sie gepuckt werden bis zum 4 Monat hatte sie immer ohne ende geschrien wenn ich sie Pucken wollte. Aber auf einmal will sie das ich sie Pucke. Das gute an Pucken bei meiner kleinen ist das ich ihr so den Schnuller besser fest machen kann denn sie verliert ihn immer, sie kann ihn noch nicht einmal für 2 Sek im Mund behalten. Nachts ist es am schlimmsten den dann muss ich ihn immer festhalten das heist kein schlaf für mich......
Meine Frage ist, ist es okay wenn ich sie mit fast 6 Monaten noch Pucke?
habt ihr einen Rat was ich mit dem Schnuller machen kann, ich habe schon alle Formen die es gibt ausprobiert und abgewöhnen kann ich ihn ihr nicht denn sonst nimmt sie immer den Daumen.

Beitrag von ellalein 09.03.11 - 20:50 Uhr

Klar ist das OK,wenn sie das selbst für angenehm empfindet,ich hatte es auch bis ca 6 1/2 Monate gemacht,dann gings aufeinma ohne.Aber ok is es schon,manche Kinder wollen noch mit über einem Jahr so schön eingepackt schlafen und meist zeigen die Kinder einem schon bald ob sie das noch wollen oder nicht.

schönen Abend noch lg :-D