Mein Mittlerer

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anira 09.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen ob ihr das kennt
mein mittlerer (4)

ist eine kleine babbeltasche
soweit nicht schlimm
wenn nicht dauernd!!! solche sachen wären wie
Wo war ich bevor ich in mamas bauchkam
wo war ich als ihr Kinder wart

auch muss er sich ständig in gespräche rein hängen oder oder
z.b. wenn ich zu meinem jpngsten z.b. sage heb das bitte auf und bring das weg
kommt ja leon das musst du aufheben und wegbringe.

Es macht mich langsam wahnsinnig
weil ungelogen das so den ganzen tag läuft

er redet wirklich ohne punkt und komma
nur leider irgned wie zu 90% käse


so frust abgelassen wer hat auch so ein exemblar und welche oropax nutzt ihr

Beitrag von zahnweh 09.03.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

meine ist auch so.
"Wo war ich bevor ich in mamas bauchkam
wo war ich als ihr Kinder wart"?

zwei ihrer Lieblingsfragen, die durchaus interessant sind, weil sie sich das so gar nicht vorstellen kann. Noch nicht.

Das meiste, was sie erzählt, stimmt. es ist anstrengend aufgelistet zu bekommen, was ich im Detail koche und warum ich jetzt koche und dass wir gleich essen werden. Aber Recht hat sie.

Beitrag von anira 10.03.11 - 09:34 Uhr

juhuu ich bin nicht allein

diese art von fragen habe ich noch nie mit bekommen von anderen kindern/eltern
im gegenteil als ich mal nach fragte
bekamm ich verwirrte blicke.......

früher dachte ich imemr es muss doch shcön sein so ein lebendiges babbelndes kind zu haben
hätte nie gedacht das es so anstrengend sein kann


danke für deine antwort

Beitrag von marathoni 09.03.11 - 22:39 Uhr

Ich verstehe dein Problem nicht.
Für mich ist es in keinster Weise " Käse ", ( schon gar keine 90 % ) wenn mich mein Kind solche Sachen wie " Wo war ich bevor ich in mamas bauchkam
wo war ich als ihr Kinder wart ...." fragt.


Das sind doch äußerst interessante Fragen. Er macht sich doch tolle Gedanken.
Was erwartest du eigentlich von deinem Kind ? Soll es still in der Ecke sitzen und lieber nichts fragen. Freu dich doch, dass du so ein aufgewecktes Kerlchen hast. Andere wären froh drum.....#kratz

Beitrag von anira 10.03.11 - 09:41 Uhr

hallo
das mein ich ja auch net das gehört zu den 10 % die gut sind;)

und nein ich will kein eckensitz kind^^
darum ging es auch gar net
ich wollte ja nur wissen wer auch solche babbeltaschen hat

und was mütter/papas machen wenn sich spross ungefragt immer in gespräche reinhängt
das ist halt etwas was ich gar net mag

und auch net wenn ich mit jemand anderem diskutiere und er muss sich da rein hängen geht ihm halt nix an

vieleicht bekomm ich noch ein beispiel zusammen wenn er käse redet dann poste ich es dir noch mal;)

Beitrag von cami_79 09.03.11 - 23:44 Uhr

Hallo anira,

zunächst einmal finde ich die Fragen die du als Beispiel nennst echt pfiffig und tiefgründig. Das sind Themen die ihn beschäftigen, Dinge die über seine Vorstellung hinaus gehen und die er ZURECHT wissen möchte. Wie detailiert man da antwortet bleibt ja jedem selbst überlassen, ich schaue da immer wie weit genau meine Kids das dann interessiert (hängt auch von der Tagesform ab ;-) ).

Das "reinhängen" in Gespräche ist für Kids in diesem Alter auch nicht ungewöhnlich UND ich möchte hinzufügen: Dein Mittlerer ist ein Sandwitchkind. Die haben es eh schwer. Sie sind noch nicht groß genug um XY zu dürfen und sind aber schon zu groß um noch gewisse Dinge die der kleine Bruder tut machen zu dürfen :-p

Sandwitchkinder brauchen unbedingt "Sonderzeiten" in denen sie ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen: Hat das dein Kleiner?

Google mal Sandwitchkind, viellecht verstehst du manches dann auch besser #liebdrueck

#winke

Beitrag von anira 10.03.11 - 09:55 Uhr

hallo,

auch dir danke für deine antwort

leider bin ich mir aber net so sicher ob ihn das wirklich interresiert
oder es ist für ihn so "unvorstellbar" das er es net mal im ansatz begreifen kann
kann ich ja auch net
weil wir es einfach nicht wissen was ist wenn wir tot sind bezi bevor wir waren bevor wir geboren wurden


ja das mit dem reinhängen ist wirklich ansträngend/nervig
hätte das aber nie es wegen dem sandwitchkind gesehen
dachte das wäre einfach seine art

ja jedes kind hat am tag seine 30 mins mit mir allein
naja nicht jeden tag
aber es gibt die sonderzeiten für alle 3;)mit nur einem elternteil
ich würde sagen so 3mal die woche ist locker drin
ich würd mir ja auch wünschen jedem kind jeden tag seine 30mins mit mir allein zu gönnen aber is halt leider net immer so machbar
und für den papa leider noch weniger
da bleibt nur das zu bettbringen mit jedemkidn noch mal so 5-10mins