autositz auf flugreisen für 1,5 jährig. kind ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurice 09.03.11 - 21:30 Uhr

hallo,
ich lese gerade im internet, dass man für kinder unter 2 jahren für flugreisen besser einen autokindersitz mitnehmen sollte.

wie funktioniert das und wo muss ich das bei einer onlinebuchung mitangeben? dann muss ich einen extra-sitz buchen, richtig?

wer macht das und ist das ein probem in irgendeiner weise?..

danke für eure infos.

Beitrag von schnuffel0101 09.03.11 - 21:39 Uhr

Ich hab es bisher noch nie gemacht, kann Dir also nicht allzu viel dazu sagen. Ich weiss nur, dass wohl nicht alle Sitze im Flugzeug zugelassen sind. Aber das war es schon mit meiner Weissheit.

Beitrag von susasummer 09.03.11 - 21:50 Uhr

Von kiddy gibt es sitze,sie zugelassen sind und ich meine von römer.
mehr weiss ich leider auch nicht.
lg Julia

Beitrag von -pinguin- 09.03.11 - 22:00 Uhr

Mit welcher Airline fliegt ihr denn? Bei der Lufthansa stehen die Bestimmungen und zugelassenen Sitze recht ausführlich auf der Internetseite. Müsste bei den anderen Gesellschaften auch so sein. Ansonsten vielleicht mal beim ADAC informieren.

Wir fliegen am Freitag, unsere Tochter ist aber schon 2,5 Jahre alt und wir haben uns gegen einen Sitz entschieden.

Beitrag von -janna- 09.03.11 - 22:39 Uhr

Also wir buchen einen Sitzplatz für unsern Zwerg. Habe mich auch schon mit Römer und Kiddy in Verbindung gesetzt, sowie mit den Airlines rücksprache gehalten.

Zugelassen sind der Kiddy GuardianPro, ComfortPro sowie von Römer der Quickfix, der ist aber schon sehr alt und wird nicht mehr hergestellt. Hintergrund ist, dass diese Sitze eben auch nur mit Beckengurt befestigt werden können. Der Eclipse ist entgegen der Liste von Lufthansa laut Römer nicht zugelassen.

Wichtig ist, dass vom Tüv Rheinland der Aufkleber "For use in Aircraft" drauf steht, dann darf man ihn mitnehmen. Bei unserm Kiddy klebt er drauf. Man braucht nur einen Gurtverkürzer, den kriegt man bei Kiddy direkt. Entscheidet man sich doch für den alten Römer, braucht man so ein Paket, gibts bei ADAC und manchmal bei Eb**, da ist das Siegel und der Gurtverkürzer drin.

So, dann mal guten Flug ;)

Beitrag von sonne_1975 10.03.11 - 00:03 Uhr

Man muss einen extra Sitz buchen und bezahlen.

Passt dein Kind nicht in die Babyschale? Römer Baby Safe Plus und MaxiCosi Citi sind z.B. zugelassen.

Wir fliegen auch mit 17 Monaten und er wird mit der Babyschale fliegen. In den Citi hat mein Großer damals bis 82 cm gepasst, in den Römer sollen sie bis 85 cm reinpassen.

Mein Kleiner ist jetzt ca. 77 cm, wird also in 2,5 Monaten noch bestimmt keine 82 cm haben.

LG Alla

Beitrag von nynne 10.03.11 - 03:50 Uhr

Wir sind grad geflogen, unsere Maus ist 17 Monate.
Wir haben ihr einen Sitz ab 2 jahre gebucht und den Kiddy Guardian Pro gekauft, den wir auch im Mietwagen nutzen.
Es gab absolut keine Probleme beim check in oder im security Bereich. Nur die Schlepperei ist etwas lästig (kleiner Rollkoffer, Tasche und Sitz, auf dem Rückweg kommt noch der Buggy dazu).
Bei Kiddy direkt haben wir den Gurtverkürzer bestellt (haben wir nicht gebraucht, aber lieber haben) und den Aufkleber auch, der war aber auf unserem Sitz schon drauf.
Auch ist der Sitz ganz easy anzuschnallen.
Vorher unbedingt checken, ob die Airline den Sitz akzeptiert!

Beitrag von italyelfchen 10.03.11 - 09:13 Uhr

Huhu,

also Du brauchst natürlich einen Sitzplatz für Deinen Zwerg, mußt also den Preis ab 2 Jahren bezahlen. Je nach Airline. Es gibt übrigens auch Airlines, die das garnicht erlauben. Oft kann man das nicht online buchen, außer zum Beispiel über expedia.de. Telefonisch geht es aber eigentlich immer und auch übers Reisebüro. Dann brauchst Du einen Sitz, der auch für den Gebrauch im Flugzeug zugelassen ist. Der gängigste in eurer Größe ist der Römer King Quickfix. Der wird von fast allen Airlines akzeptiert. Es gibt noch ein paar andere, aber schwer zu bekommen. Wir haben den Quickfix, extra für die Flugreisen.
Dann solltest Du Dir den Sitz im Idealfall von der Airline schriftlich bestätigen lassen, damit es keine Probleme beim CheckIn oder an Bord gibt. Den Ausdruck immer mitnehmen, viele Mitarbeiter kennen das Verfahren mit den Kindersitzen nicht. Wenn Du Glück hast, schauen sie aber nur nach dem Aufkleber ("For use in Aricraft") auf dem Sitz. Frag einfach bei der Buchung nach!

Tja, und das war es dann schon! Schau Dir vorher an, wie der Sitz auf dem Flugzeugsitz installiert wird, beim Quickfix braucht man da noch so ein "Flugzeugset" (Aufkleber und Gurtverkürzer) und dann guten Flug!

Falls Du noch Fragen hast, nur zu!

Liebe Grüße
Elfchen mit Vielfliegerfamilie (nächster Flug morgen ;-) )