Kreuzbandriss beim Hund

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bellaschlurfi 09.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

habe folgendes Problem:

Meine 10 Jahre alte Hündin (Jack Russel Terrier) hat sich das Kreuzband gerissen. Nun belastet sie das hintere linke Bein die meiste Zeit nicht und bekommt zur Zeit Previcox, so ein letzter Rettungsversuch bevor es zu einer OP kommt.
Sie hat eh schon Probleme mit ihren anderen Gelenken, und jetzt belastet sie diese natürlich umso mehr.

Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen OP bei seinem Hund gemacht?

Über jede Antwirt bin ich dankbar, denn ich will meinem kleinen Terrorzwerg so schnell wie möglich helfen.

Danke und liebe Grüße

Nicole

Beitrag von -0815- 10.03.11 - 06:27 Uhr

Ich hab damit nur gute Erfahrungen gemacht, die Hunde waren meist recht schnell fit.

Beitrag von bellaschlurfi 10.03.11 - 08:11 Uhr

Danke, das beruhigt mich. Habe heute nachmittag einen TA Termin und dann werde ich mich auch dafür entscheiden.

LG

Beitrag von honeygirly18 10.03.11 - 21:41 Uhr

Hallo,

unser alter Hund hatte mit 9 Jahren einen Kreuzbandriss an beiden Hinterläfuen nacheinander..es wurden beide operiert und jetzt ist er fast 15 Jahre und hüpft froh und munter durch die Gegend ;-)

Wir würden ihn jederzeit wieder operieren lassen.

LG und alles gute.