Als Frau scharf machen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fraghabzumselbermachen 10.03.11 - 00:42 Uhr

Hallo meine Lieben,

ich wollte mal hören wie ihr das Hand habt ;-)

Ich bin eine Frau und wenn mein Männe Nachtschicht hat und ich trotzdem Bock habe muss ich selbst ran :-D

Ich hab zwar meine Spielzeuge aber ein wenig Anregung find ich nicht schlecht...

Ich schau dann oft auf youporncock. Weiss auch nicht, ich finds total gut wenn ich das sehe

Bitte nicht denken ich sei ein Fake, ich mein das wirklich ernst!

Was macht ihr bzw. woran denkt ihr wenn ihr es euch selbst macht?

LG
:-)

Beitrag von blaugrüngrau 10.03.11 - 07:53 Uhr

Hallo,

ich gucke meistens Pornos auf Youporn.
Oder ich lese erotische Literatur. Und manchmal gehts auch ohne und ich denke an Sex den ich neulich hatte oder an einen Pornos oder an eine Fantasie oder an gar nichts.

LG

Beitrag von binnurich 10.03.11 - 08:19 Uhr

glaubst du ernsthaft, dass frauen und männer sich da unterscheiden?

naja und dann wirst du hier keine repräsentativen antworten bekommen, aber es wird auf einen mix von visuellen (Bilder, Filmchen) und ideelen (Gedanken, Erinnerungen / Fantasien) Anregungen hinauslaufen...
was anderes bleibt doch gar nicht übrig

Beitrag von thea21 10.03.11 - 08:27 Uhr

<<<Ich schau dann oft auf youporncock.>>>

Oder meintest du youporncockfuckingwetcuntdeepandhard.com?

Beitrag von badguy 10.03.11 - 08:42 Uhr

Bekommt man von SB (ich trau mich nicht, das Wort auszuschreiben) nicht Haare auf den Handflächen, schlechte Augen und weiche Knochen?

SB läßt sich mit meiner christlichen Erziehung nicht vereinbaren.

Beitrag von lenamichelle 10.03.11 - 08:43 Uhr

SB läßt sich mit meiner christlichen Erziehung nicht vereinbaren.

Unter der Decke sieht es doch keiner :-p

Beitrag von badguy 10.03.11 - 08:57 Uhr

Der liebe Gott sieht alles, auch wenn er mich nicht verpetzt. Ich hab aber Angst vor den körperlichen Folgen. Uah, der Gedanke schon daran, da unten rumzufummeln, bah pfui, das geht gar nicht.

Beitrag von thea21 10.03.11 - 09:08 Uhr

Nein, von SB wächst dir ein 2. Poloch.

Mitten auf der Stirn!

Beitrag von badguy 10.03.11 - 09:10 Uhr

Dann seh ich ja aus, wie ein Arsch mit Ohren! #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von metalmom 10.03.11 - 10:55 Uhr

Zeig mal ein Foto!

Beitrag von thea21 10.03.11 - 11:31 Uhr

Ich trag Stirnbänder, würdest also nicht viel sehen.

Aber: Macht dich das an, Polöcher anzuschauen? #schein#schwitz#rofl

Beitrag von metalmom 10.03.11 - 12:49 Uhr

Erwischt!
Hach, is mir das unangenehm. #hicks

Beitrag von thea21 10.03.11 - 13:18 Uhr

Du lügst!

#nanana

Beitrag von metalmom 10.03.11 - 13:41 Uhr

Schon wieder erwischt.
Ich sollte es einfach lassen. Aber die Stimmen zwingen mich.

Beitrag von thea21 10.03.11 - 13:54 Uhr

Denen hab ich schon gesacht das sie solln die Schnauze halten und dich einfach machen lassen!

Der schlechteste Mensch wird nicht zum Engel, nur durch bequatschen. Bei dir müsste man Massen an Psychopharmaka verschwenden.

Dann lieber so wie du bist!

Beitrag von robingoodfellow 10.03.11 - 10:58 Uhr

Nene, Onanieren macht blind!!

Das wusste Der Mittermeier schon vor zig Jahren.

Beitrag von armyofme 10.03.11 - 11:38 Uhr

nee, beides. es macht blind UND das zweite poloch wächst auf der stirn.

auweia.

Beitrag von ohne SB 10.03.11 - 08:58 Uhr

Gibt es eigentlich auch Frauen/Männer wie mich (Frau), die keine SB machen? Ist ernst gemeint. Ich habe irgendwie gar kein Bedürfnis danach und komme mir schon vor wie eine Außerirdische. Klar leg ich mal selbst Hand an beim gemeinsamen Sex mit meinem Mann, aber allein.... Das letzte Mal SB hatte ich wohl vor meiner jetzigen Partnerschaft. Unser Sexleben läuft seit sehr vielen Jahren super, aber selbst in den wenigen Flauten hatte ich kein Bedürnis nach SB. Manchmal denke ich schon, ich bin unnormal, weil ich keine Lust danach verspüre.

Das mein Mann ab und an selbst Hand anlegt, weiß ich und stört mich auch nicht, trotz dass ich sowas nicht mache.

Würde mich echt mal interessieren, ob ich mit meiner Unlust auf alleinige Streicheleinheiten so allein bin.

Beitrag von binnurich 10.03.11 - 09:02 Uhr

ich glaube, es gibt immer auch andere Menschen, die genau so sind.... keiner ist einmalig, im sinne von eigentheiten, die er mit niemanden teilt

man es gibt Menschen, die haben den seltsamsten Fetisch und trotzdem finden sie gleichgesinnte - hab mal bei joyclub vom menschen gelesen, für die Plastik in jeder Form ein fetisch ist und von welchen, die auf angora stehen ... nein, nicht die karnickel sondern die sachen, die man aus der Wolle macht. Wenn die sich fragen, ob sie normal sind, kann ich das ja noch verstehen.
Aber nur weil man - aus welchen Gründen auch immer - kein Bedürfnis nach sb hat ist man doch nicht unnormal.

Beitrag von daskennich 10.03.11 - 09:09 Uhr

Also ich habe ansich auch so gut wie kein Drang nach SB und finde das auch nicht wirklich schlimm oder unnormal.. mach mir da ehrlich gesagt keine Gedanken drum. Ich habe ein gutes und erfüllendes und ausreichendes Sexleben und wenn mir was fehlt dann sage ich das meinem Partner und brauch da auch nicht selbst Hand anlegen außerdem kann das mein Partner viel besser aus seiner Position heraus als ich mir selbst warum auch immer. LG

Beitrag von binnurich 10.03.11 - 09:25 Uhr

;-) vielleicht solltest du deine allgemeine Beweglichkeit verbesser -> yoga oder pilates soll helfen ;-)

Beitrag von 666666666666666 10.03.11 - 09:18 Uhr

Ich denke an all die Schüsse in Urbia und schon geht die Post ab...#schwitz#sex

Beitrag von abraska 10.03.11 - 09:20 Uhr

#rofl

Beitrag von versteh ich gut 10.03.11 - 09:38 Uhr

#ole

Beitrag von barebottom 10.03.11 - 11:52 Uhr

Tatsächlich?

Manchmal kann es einem doch eher dabei vergehen! #kratz

  • 1
  • 2