Hilfe zur frage Taufe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdbeerchen89 10.03.11 - 07:24 Uhr

Guten Morgen,

also ich hätte mal eine frage vll. n bisschen früh wenn man sich überlegt das ich "erst" in der 17 woche bin ;) aber mich interessiert es schon sehr also :

Weder mein Freund noch ich sind in der Kirche, ich würde dennoch unser Baby gerne taufen lassen da es partentante/Onkel haben sollte !!! So nun meine Frage können wir das machen lassen oder muss mind. einer in der Kirche sein?? Wenn würde für uns NUR die evang. Relegion in frage kommen.

Vielen lieben dank.

Beitrag von melanie-1979 10.03.11 - 07:42 Uhr

Huhu !!

Also wenn ihr RICHTIG in der Kirche taufen lassen wollt, müsst in der Kirche sein und auch getauft. Außerdem müssen Eure Paten auch einer Konfession angehören, getauft und ggf. konfirmiert/gefirmt sein.

LG Melli

Beitrag von nsd 10.03.11 - 08:00 Uhr

Zumindest einer von euch sollte in der Kirche sein. Wenn es nur um Patenonkel oder tante geht, ich denke das könntet ihr auch so machen. dieser Paten* ist eigentlich offiziell für den religiösen Werdegang des Kindes mitverantwortlich und kümmert sich um das Kind, wenn euch etwas zustößt.

Beitrag von lunait 10.03.11 - 08:05 Uhr

Hallo,

einer von euch muss in der Kirche sein und die Taufe erhalten haben.
Die Paten müssen ebenfalls eine Konfession haben bzw in der Kirche sein, wenn sie kath. sind, müssen sie auch die Firmung erhalten haben.

lunait