Ziehen im Unterleib und Rücken!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von denise17884 10.03.11 - 07:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe seit gestern Nachmittag dieses menstruationsartige Ziehen im Unterleib und Rücken, aber nur auf der rechten Seite. Und das trotz Magnesium.

Das Ziehen im Unterleib kommt ja von den Mutterbändern, hoffe ich mal, aber das im Rücken macht mir Sorgen. Und vorallem einseitig. Lese meist immer nichts gutes wenn ich im Internet danach suche. Entweder wird da von vorzeitigen Wehen berichtet oder von einer FG. Deswegen bin ich ein bisschen beunruhigt.

Habe zwar heute Abend meine VU, aber ich hätte gerne gewusst ob ihr das auch kennt bzw. ob es in der 18. SSW noch normal ist.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

LG
Denise

Beitrag von zappelphillip 10.03.11 - 08:04 Uhr

Hey...
vielleicht kommt es auch von den Nieren!!!Auf jedenfall ansprechen bei der VU!!!

Beitrag von minitouch 10.03.11 - 09:12 Uhr

ich hatte das in der 21/22ssw ein bis zweimal am tag immer für ca 10min.
meine fä meinte ich sollte vorbeikommen, weil es könnten auch muttermundwirksame wehen sein.
war zum glück alles in ordnug und der cervikalkanal 4,5cm.
nehm jetzt täglich magnesium und seitdem ists nicht mehr vorgekommen.

warscheinlich ist auch bei dir alles in ordnung, aber ich würds trotzdem anschauen lassen... vor allem, wenn du (wie ich dein mail verstehe) durchgehend hast.

alles gute
hermine