an alle mit 3. und 4. Klässler..Ranzenfrage

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tweety25883 10.03.11 - 07:56 Uhr

Guten Morgen euch allen und ne große #tasse Kaffee für euch.

Meine Maus ist nun in der 2. Klasse und hat einen McNeill 900.
Nun hat sie zur Zeit ein paar Sachen mehr, die sie mitnehmen muss und schon ist der Ranzen voll. anchmal geht er schon schwer zu.
Wie ist das in der 3. oder sogar 4. Klasse mit den Schulsachen? Müssen die Kids da noch mehr mitschleppen? Haben bei euren die Ranzen dafür gereicht?
Meine Tochter sollte schon bis zur 4. Klasse einen Ranzen nutzen. Sie ist nicht gerade groß und hat auch nicht grad viel an Gewicht, daher brauchten wir einen leichten Ranzen und haben das Volumen nicht so bedacht, nur dass er vernünftig sitzt und eben leicht ist.
Was gibt es noch für Ranzen, die leicht sind, bei kleineren, schmalen Kindern gut sitzen und noch ein gutes Volumen haben?

Für Tips bin ich sehr dankbar.

LG Tweety

Beitrag von 3wichtel 10.03.11 - 07:58 Uhr

Unsere McNeills reichen nur, weil wir (in Absprache mit der Klassenlehrerin) für alle Kinder der Klasse solche Zeitschriftensammler aus Holz (IKEA) gekauft haben.

Jetzt lassen die Kinder viele Materialien in der Schule und der Ranzen "reicht" wieder..

Beitrag von tweety25883 10.03.11 - 08:11 Uhr

Gerstern habe ich mal im Hort gefragt. Das eine mädel aus der 3. Klasse meinte, die dürfen bis auf das Lesebuch (das müssen sie immer mitnehmen) alle Bücher da lassen. Hefte und auch Arbeitshefte müssen sie mitnehmen. Ich würde so jetzt vermuten, dass der Ranzen da nicht reichen wir. Wie haben ja jetzt schon teilweise Probleme, wenn meine Tochter nur die Schreibhefte und je ein Arbeitsheft von Mathe und Deutsch drin hat.
Ich hab die befürchtung da muss doch noch einer her für 2 Jahre.:-(

Beitrag von amaryllis11 10.03.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte auch nen Ranzen von Mc Neil. 1-4 Klasse. Dann wurde es aber wirklich Zeit für nen neuen (viel zu viel Bücher und Hefter). Ab der 4. haben wir ihr dann einen Schulrucksack von Take it Easy geholt. Sind mit beiden Ranzen sehr zufrieden.
LG Amaryllis11 #winke

Beitrag von tweety25883 10.03.11 - 12:44 Uhr

Ich war vorhin auch im Laden und mir wurden auch die Rucksäcke gezeigt. Wie es scheint werden wir wohl schauen müssen, wie weit wir mit dem Ranzen noch kommen. Noch möchte ich nicht auf einen Rucksack umsteigen.

LG Tweety

Beitrag von risala 10.03.11 - 14:57 Uhr

Hi,

wir haben auch den McNeill Ergo light 900 (auch fabian in klein und leicht), aber bei uns (auch 2. Klasse) reicht der noch locker. Selbst wenn Fabian alle Mappen und Hefte und Bücher dabei hat. Dann ist er zwar rappel voll (incl. Brotdose!) und schwer, aber im Normalfall braucht er das ja nicht.

Bei uns in der Schule ist es auch so, dass nur das mit nach hause genommen wird, was für die Hausaufgaben benötigt wird (oder zum Lernen für Tests). So wird es auch in der 3. und 4. Klasse bleiben.

Hat Deine Tochter evtl. zuviel dabei aus Angst, etwas zu vergessen. Das hat unser Sohn eine Zeitlang gemacht - bis ich mich über den schweren
Ranzen gewundert habe.

Ich würde erstmal abwarten - kaufen kann man immer noch. Aber auch wir wollen, dass Fabian so lange wie möglich mit dem Ranzen zur Schule geht.

LG
Kim

Beitrag von tweety25883 10.03.11 - 15:01 Uhr

Sie hat wirklich nur das bei, was sie auch braucht (selten, dass sie vergisst was da zu lassen). Es gibt schon reichlich Hausaufgaben, so dass auch viel mit muss. Sonst haben sie zumindest jetzt auch noch Ablagen.

LG Tweety

Beitrag von tattel 11.03.11 - 07:50 Uhr

Hi,

bei uns in der Grundschule nehmen die Kids nur die Hefte und Bücher mit, die sie zu Hause für die Hausaufgaben brauchen, der Rest bleibt in der Schule (Stehsammler).

Das finde ich eine sehr gute Lösung, schlag das doch auch mal in der Klasse vor.

LG

Tanja

Beitrag von sarahg0709 11.03.11 - 15:39 Uhr

Hallo Tweety,

mein Sohn hat seinen Scout die ganzen 4 Grundschuljahre über benutzt. Und er musste wirklich jeden Tag alles hin- und herschleppen (was ich meiner Tochter erspare, da ich zumindest die Fibeln hier zu Hause auch habe). War kein Problem.

Meine Tochter hat einen Schulranzen von DerDieDas, der reichlich Platz bietet. Ich glaube also, dass er für die 4 Jahre locker reicht. Sie ist auch eher von der kleinen Sorte (mit 7 Jahren gerade mal 120 cm hoch).


LG

Beitrag von tweety25883 11.03.11 - 19:23 Uhr

#danke für die Antwort.
Wir werden wohl mal schauen, wie weit wir mit unserem noch kommen. Die Ranzen von McNeill haben alle das selbe Volumen, also würde uns nen anderes Modell von der Firma nichts bringen.

LG Tweety

Beitrag von tath 13.03.11 - 20:51 Uhr

Hallo

Meine Tochter hatte bis fast Ende 4. Klasse und mein Sohn, jetzt noch 3. Klasse hat noch den Scout Easy II.
Zur Zeit geht es noch, aber auch nur, weil er einen Teil in der Schule lassen kann.
Meine Große bekam dann einen von 4 YOU und den verwendet sie immer noch (RS 6. Klasse)

Für meinen Jüngsten wird es wahrscheinlich auch wieder den Scout Easy II werden, der hat sich bis jetzt immer bewährt.

Achso, mein Großer gehört auch zu den schmalen Kindern, 9 Jahre- 1,35 m groß und ca. 29 kg schwer.

LG Tanja

Beitrag von tweety25883 13.03.11 - 20:56 Uhr

Na mal schauen. Denke wir versuchen unseren so lang es geht. Nun weiß ich aber, dass ich bei dem kleinen schlauer bin und ich weiß auch mehr, auf was zu achten ist.

#danke für deine Antwort.

LG Tweety