Tagsüber schläft er nur auf dem Arm ein

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von katrinchen-p 10.03.11 - 08:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Jasper ist ja nun etwas über 10 Monate alt und seit Geburt schläft er am Tage nur, wenn ich mit ihm im Bett sitze und ihn schaukle.
Nachts schläft er im eigenen Bett, dann klappt das super.

Ich habe natürlich schon versucht, dass er Mittags auch mal im eigenen Bett/Stubenwagen/Kinderwagen schläft-keine Chane.
Wie kann ich ihm das angewöhnen?

Ich bin allein erziehend, heißt also ich mache alles alleine. Wenn Jasper schläft, würde ich gerne mal etwas im Haus machen. Muss ja auch gemacht werden. Geht eben aber nicht.

Natürlich könnte ich das alles machen, wenn Jasper wach ist und ihn mitnehmen. Ich finde aber nicht, dass dies so von Vorteil ist. Da beschäftige ich mich lieber mit ihm.

Habt ihr Tipps für mich?
Wäre ganz lieb.

Liebe Grüße

Katharina mit Jasper #winke

Beitrag von woelkchen1 10.03.11 - 10:10 Uhr

Er schläft in deinem Bett, richtig? Und kannst du dann- wenn er schläft, aufstehen?

Beitrag von katrinchen-p 10.03.11 - 12:08 Uhr

Genau, er schläft bei mir im Bett auf dem Arm ein. Aber ich kann ihn nicht ablegen, dann wird er sofort wieder wach.
Er schläft jeden Tag einmal vormittags zwischen 1h und 1 1/2h, dann am späten Nachmittag nochmal etwa genau so lange.

Beitrag von sweetmama2010 10.03.11 - 15:21 Uhr

Hey,

also Elias hatte auch so 2 mal so eine Phase, dass er nur auf meinem Arm oder im Bondolino eingeschlafen ist. Wenn er dann fest schlief, konnte ich ihn ins Bett legen und zu 80 % schlief er auch weiter.

Jetzt erst vor kurzem hatte er eine dieser Phasen wieder und mit 8 kg wird das echt schwer. Ich habe es immer wieder probiert ihn wach hinzulegen und dann bin ich raus gegangen. Ich habe ihm ein Hörspiel oder eine ruhige Musik-CD angemacht. Du darfst nicht aufgeben - einfach immer wieder probieren. Irgendwann schläft er dann ein. Also manchmal musste ich bestimmt 6-7 mal wieder zu ihm gehen, weil er anfing zu jammern. Ich habe ihn nie richtig weinen lassen. Dann habe ich ihn wieder auf den Arm genommen habe gekuschelt und ein Lied gesungen und wieder ins Bett gelegt.

Also irgendwann schläft er alleine ein - ganz sicher. Ich wünsche dir viel Erfolg und GEduld.

Ach und ich mache mein Hausarbeit am Vormittag - auch wenn Elias wach ist. Er krabbelt dann hinter mir her. Dann dauert natürlich alles länger. Aber am nachmittag ist dann seine Spielzeit. Dann mache ich eigentlich nichts mehr und wir gehen spazieren und spielen hier zu Hause.

lg Jenny