Frauenmanteltee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von das.aprilkind 10.03.11 - 08:50 Uhr

Hallo,

ich war noch nicht beim FA (Termin ist Mo) aber meine Frage ist folgende:
Ich habe positiv getestet, müsste in der 5. Woche sein und trinke Tees. jetzt weiß ich, dass ich den Himbitee nicht mehr trinken darf bis kurz vor der Geburt, aber wie steht es um den Frauenmanteltee???

Kann ich den einfach weitertrinken? Oder sollte ich damit jetzt auch aufhören?

Danke. und bald komme ich offiziell zu euch :-p

#danke

Beitrag von sweetelchen 10.03.11 - 08:51 Uhr

Mit dem Frauenmanteltee kenne ich mich nicht aus.
Aber ich wollte nur eben erwähnen das dem Himbeertee nichts im Wege steht. Du darfst nur kein HimbeerBLÄTTERtee trinken. Den sollte man kurz vor dem ET trinken.

Lieben Gruß #winke

Beitrag von das.aprilkind 10.03.11 - 08:52 Uhr

danke, den meinte ich aber, hab halt beide zyklustees getrunken...

Beitrag von flugtier 10.03.11 - 08:56 Uhr

Frauenmantel eignet sich zur Behandlung von Mens Schmerzen, PMS etc, aber nicht während der Schwangerschaft. Da kann er (wie Himbeerblätter) zu viel vorantreiben!

Wobei mich der Kommentar bzgl. Himbeertee und Himbeerblätter wundert...klar, wenn man aromatisierte Früchtetees in Beuteln hat, dann ist wahrscheinlich wenig an richtigen Himbeerblättern drin. Wer aber lieber lose Tees trinkt, der kann nicht sagen wie viele Himbeerblätter tatsächlich drin sind und verzichtet einfach ... achte zB bei meinen Krätuertees auch mehr darauf als vorher un verzichte momentan auch aufs Selbst-Mischen.

Beitrag von crazywine 10.03.11 - 08:59 Uhr

hallo,

also ich habe ein buch über frauenmantel von magred madjewsky (so ähnlich wirds geschrieben) darin lese ich vorgestern, dass eine tasse frauenmanteltee in der schwangerschaft sehr wichtig ist. er beugt z.b auch fehlgeburten vor.....

also ich trinke 1 tasse abends.......

Beitrag von flugtier 10.03.11 - 09:09 Uhr

...also Frauenmantel findet man eher mit genau der gegenteiligen Wirkung in der Schwangerschaft in jedem Kräuterbuch...
daher würde ich persönliche weder Frauenmantel noch Himbeere trinken bis kurz vor Ende..

Beitrag von mira24 10.03.11 - 09:00 Uhr

Meine Hebamme hat den nicht empfohlen, weil der wohl auch dei Gebärmutter zusammenziehen soll. Sie verwendet den eher dann beim Wochenbettstau.
Aber da scheinen sich die Gesiter zu scheiden, du wirst sicher auch antworten bekommen, die sagen man kann ihn trinken. Ich habe meinen weggeschmissen bzw in die hinterste Ecke gepackt.

LG Nadine