Femtest negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melid 10.03.11 - 09:21 Uhr

hallo ihr lieben,

bin heute zk-tag 29 und hätte gestern meinen NMT gehabt. heute hab ich einen femtest gemacht und der war negativ. ich habe keine mens und ich habe gestern einen teststreifen von meinem persona-pc genommen und die testline war deutlich dicker als die kontrolllinie. und nein ich gehöre nicht zu den damen die am ende des zyklus einen erhöhten lh-wert haben.
hab ich noch ne chance positiv zu testen?

lg meli

Beitrag von nikolas 10.03.11 - 09:30 Uhr

Hallo, wenn Du den Femtest mit Anzeige ab hcg 50 hattest, dann kann es sein, dass Dein hcg noch nicht so hoch ist. Wenn Du den Frühtest hattest, der schon bei 12,5 hcg anzeigt, stehen die Chancen eher schlecht, dass Du noch positiv testen wirst. Kaufe Dir doch heute mal einen Test aus der Drogerei oder Apotheke, der bei mindesten 25 hcg anschlägt (z. B. CB digital, testamed, facelle) und teste damit nochmals.
LG

Beitrag von zweiunddreissig-32 10.03.11 - 09:39 Uhr

Kann sein, dass du einen 50-er Femtest erwischt hast.
In Schlecker gibt es 10-er Pregnafix in rosaner oder blauer Packung. Die schlagen am ehesten an, falls es geklappt hat. Musst nicht unbedingt Morgenurin nehmen, falls du überfällig bist.

Übrigens, Persona-Stäbchen hat keinen Kontrollstrich! Der Linke ist der Östrogen, der rechte LH. Welcher Strich war jetzt dick?

Beitrag von melid 10.03.11 - 10:03 Uhr

Ach so #schwitz der rechte war dicker.