SEPTEMBIES; WIE GEHTS EUCH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von matti86 10.03.11 - 09:23 Uhr

hallo ihr lieben! wollte mal wissen wie es euch geht. hatte anfangs doll mit übelkeit zu kämpfen. aber mittlerweile geht es mir ganz gut. bis auf das ich immer mit meinen 16 monate alten sohn mittagschlaf machen muss. sonst halte ich den tag nicht durch... ;-)

Beitrag von rima09 10.03.11 - 09:25 Uhr

Hii

ich hatte am Anfang auch viel mit der Übelkeit zu kämpfen musst mich aber nie Übergeben :-)

Im mom gehts mir naja, weil ich seit über ner Woche mit ner dicken Erkältung zu kämpfen hab..

Das mit dem Mittagsschlaf kenne ich, ich schlaf dann mind. 2 Stunden und gehe abends dann trotzdem schon um 9 Uhr schlafen :-)

Lg Mandy + Krümel (14+1)

Beitrag von blauauge86 10.03.11 - 09:26 Uhr

mir gehts nicht wirklich gut, den ganzen tag übelkeit,erbrechen und müde ohne ende......hatte ich bei meinem sohn nicht so schlimm.........:-(

Beitrag von amelie74 10.03.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

auch mir gehts prima. Du hast ja auch schon ein Kind. Ich habe eine fast 18 Monate alte Tochter. Von Müdigkeit ist bei mir keine Spur. Alles prima!

Grüßle

Beitrag von sterretjie 10.03.11 - 09:28 Uhr

Mir geht es super. Die Müdigkeit ist fast komplett weg, Übelkeit hatte ich G.s.D nie :-)

Nur fängt meine Hosen an zu spannen. Und das obwohl ich noch nichts zugenommen habe. Ich mußte schon 1 Jeans wegpacken. Kann allerdings kein Bauch sehen. Schätze mal das meine Hüfte breiter werden??????

Die Magische 12 Wochen sind jetzt bei mir rum, nächste Woche habe ich wieder einen FA Termin so wie auch den NFM Termin. Bin sehr gespannt und hoffe alles ist OK.

LG Shani

Beitrag von secretxxx 10.03.11 - 09:29 Uhr

Bei mir ist auch alles bestens, kein ziehen oder übelkeit ( die hatte ich ja noch nie) mein einziges problem...hab ein wenig mit der luft zu kämpfen..heute haben wir nackenfaltenmessung gehabt, sieht auch alles im normalbereich aus 1,7 mm :-)
baby ist 6,3 cm gross :-)

Beitrag von combu779 10.03.11 - 09:29 Uhr

Guten Morgen,

Übelkeit ist auch schon länger wieder weg. Mir ging es sogar richtig gut.

Und jetzt hab ich seit gestern eine dicke Erkältung #schwitz

Oh ja, den Mittagsschlaf nutze ich auch. Kann mich aber erst so gegen 14:00 Uhr hinlegen, weil ich vorher noch arbeiten bin. Aber eine Stunde schaffe ich dann auch noch #gaehn

LG Kati mit Finn (22 Mon.) und #ei 11+6

Beitrag von schnuff-das-hibbel 10.03.11 - 09:30 Uhr

Hallo und guten Morgen#winke

Ich hatte zum Glück nicht so Probleme mit Übelkeit... Naja, sonst ist jetzt irgendwie alles von Tag zu Tag besser, als hätte jemand den Schalter umgelegt#freu
Gestern waren wir beim Baby-TV und es war der Wahnsinn, man kann bereits jeden Finger erkennen#verliebt#verliebt#verliebt

LG Schnuff

Beitrag von schnuff-das-hibbel 10.03.11 - 09:34 Uhr

In ca. einem halben Jahr halten wir unser Baby im Arm, wie die Zeit rennt...#schwitz

Beitrag von maggie10 10.03.11 - 09:34 Uhr

Hallo #winke
Und Guten Morgen #tasse#torte mir gehts super zum Glück hatte ich mit Übelkeit und Co keine Probleme wie bei meinem ersten SS mit meinem Sohn vor 9 jahren bis auf das ich schon zweimal mit Blutungen zu tun hatte :-[ aber sonst alles super aktuelle Bilder von unserem Krümel #verliebt sind in meiner VK wer kucken mag

MfG #winke maggie10 & #ei Krümel 15+1

Beitrag von sterretjie 10.03.11 - 09:43 Uhr

Deine Bilder sind nur für Freunde sichtbar. :-(

Beitrag von maggie10 10.03.11 - 09:47 Uhr

Sorry grade geändert #winke

Beitrag von jana0479 10.03.11 - 09:36 Uhr

Hallo #winke,

bei mir wird es von tag zu tag besser...übelkeit hatte ich am anfang, aber das ist jetzt auch vorbei...ich hab mit schnappatmung zu tun und hab schon einen kleinen babybauch...trag schon umstandhosen, weil die einfach bequemer sind und mittagschlaf muß sein:-D sonst geht amnachmittag gar nichts mehr...

lg jana ssw14

Beitrag von krisziska 10.03.11 - 09:36 Uhr

Bin mit meinem ersten Kind schwanger und geh noch Vollzeit (42Std) arbeiten (zzgl. 2,5 Stunden Hin und Rückfahrt tgl).
Steh morgends gegen 5:45 auf und bin zwischen 21 und 22:30 im Bett, weil mir einfach die Augen zufallen :-)
Mittagsschläfchen gibt's nicht ;-) obwohl das sicherlich wunderbar wäre *seufz*.

Mich plagt eigentlich nur der Heuschnupfen (Birke/Erle/Hasel),
und allgemein geht's mir recht gut.

Bin etwas launisch was das Essen angeht und von stinkenden Gerüchen bekomme ich ab und an einen ziemlichen Würgereiz,
übergeben hab ich mich bisher nur 1x, aber leide ab und an unter Appetitlosigkeit (ist sonst kaum meine Art).

Ob ich inzwischen zugenommen hab?
Keine Ahnung, meine Waage funktioniert seit gut 2 Wochen nicht mehr,
aber bis dahin waren es -1kg vom Startgewicht.

Beitrag von steinbergi 10.03.11 - 09:38 Uhr

hallo,

ich kämpfe immer noch mit Erbrechen und co! Schlafen kann ich nicht, trotz Müdigkeit! Ich bin nur sehr Lustlos und würde gerne den ganzen Tag lang nichts machen! Ich hoffe, dass es irgendwann mal besser wird...

Meine Maus (26 Monate) macht auch noch Mittagsschlaf, aber ich mache in der Zeit nichts: ruhe mich aus!!!:)

Gute Zeit Dir und den anderen SeptemberMAmies!!!
#ei 14. SSW

Beitrag von haruka80 10.03.11 - 09:43 Uhr

Hallo,

bis auf das ich seit 4 Wochen krank bin und es bei mir zwischen Appetitlosikeit und absolutem Heißhunger schwankt geht es mir bestens.
Bisher finde ich diese SS viel angenehmer als die Letzte. Übelkeit ist vorbei, wobei mir heute morgen grad mal wieder übel war, aber das können auch noch Reste der Magen-Darm VErstimmung sein.
Mein Bauch ist allerdings schon so dick, das ist verrückt. Als wären die 3kg am Bauch gelandet, die ich zugenommen hab

L.G.

Haruka 16.SSW

Beitrag von serafina.nr.1 10.03.11 - 10:00 Uhr

körperlich gut, hatte kurz angina, ist wieder besser.
diesmal hatte ich übelkeit so wie bei den ersten beiden kindern.
ich denke dass die SShormone stärker wirken da ich kaum mehr stille.
wenn ich noch relativ viel stillte war von übelkeit nie was zu bemerken;-)
bei meinem vorletzten kind war ich auch eher müd. diesmal auch.
ich hoffe gegen sommer hört das auf...;-)
aber wahrscheinlich doch nicht:-)
mit liebem gruss!!!
von serafina.

Beitrag von jeyelle 10.03.11 - 10:08 Uhr

huhu

Gestern hatte ich meinen besten Tag seit langem. Kaum Übelkeit, keine Rülpserei, kaum Müdigkeit und viel Zeit zum Faulenzen.
Ich hoffe das wiederholt sich so auch heute (also zumindest was Übelkeit und Aufstoßen angeht).
Ansonsten ist mein Kreislauf nach wie vor auf Sparflamme und ich muss aufpassen, dass ich in der Dusche nicht umkippe. Zähne hab ich heute auch vorsichtshalber auf dem Boden sitzend an die Badewanne gelehnt geputzt.

Die Müdigeit hat sich geändert. Ich bin zwar immer noch etwas müde, aber ich kann nicht mehr schlafen.
Ganz untypisch für mich brauch ich neuerdings über 1h anstatt nur 5 Minuten um ins Land der Träume zu reisen und morgens nochmal einschlafen ist auch nichtmehr drin.

LG

Beitrag von puschel260991 10.03.11 - 12:23 Uhr

mir gehts soweit ganz gut :) am anfang hatte ich auch mit übelkeit zu kämpfen aber dann gings :) gut gegen nachmittag/abend kommt doch zwei tagen die übelkeit zurück :/ aber nich sooooo schlimm wenn ich was esse gehts :)
momentan lieg ich ja noch mindestens 3 wochen im bett wegen meniskusriss im knie -.-
und es vergeht eig kein tag an dem ich nich n kleines schläfchen halte weil die müdigkeit lässt einfach nicht nach... auf arbeit auch immer ganz schön nervig :/

lg puschel+krümel 14+4 #verliebt