erneut ausschlag im gesicht vom essen am familientisch.. wie macht ihr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bienchen-1975 10.03.11 - 09:39 Uhr

das....

mein kleiner hatte vor ca. 1 monat ganz arg ausschlag im gesicht und keiner wusste woher.
ich hab dann alles wieder auf die gekauften gläschen umgestellt und es wurde besser.

nun bekommt er ab und an wieder essen vom tisch, sowie auch brezeln und solche sachen vom bäcker. leider kommt der ausschlag wieder, im moment nur um den mund, kind und leicht richtung backen. beim letzten mal das ganze gesicht voll von kleinen roten pickelchen, die ihn aber nicht gejuckt haben.

wie macht ihr das ? gebt ihm weiter essen vom tisch ? ich weiß nur nicht wie er sich sonst an die lebensmittel gewöhnen soll.


danke

Beitrag von meruga 10.03.11 - 09:47 Uhr

hallo,

hast du schonmal mit dem kinderarzt/ allergologen darüber gesprochen? vielleicht braucht dein kind schonkost aufgrund einer allergiegefährdung. bzw vielleicht nach und nach sachen ausprobieren, damit du weißt wie er auf was reagiert. du kanst dann auch ein allergiebuch führen. dann kannst du dem arzt genaus sagen, wie er auf was reagiert und er kann dann hoffentlich helfen.

viel glück,
Sonja*

Beitrag von steffi0413 11.03.11 - 01:11 Uhr

Hallo,

was hat er doch vom Tisch bekommen? Wie alt ist er?

Ist sein Stuhl auch anders geworden?

Die häufigsten Verdächtigten sind: Eier, Kuhmilch, Konservierungsstoffe, Nüsse...

Ich schreibe immer auf wenn mein Sohn etwas neues bekommt, so ist dann einfacher zu finden, was die Probleme verursacht hat.

LG
Steffi