uns hat der Noro erwischt - Sinnlosposting

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gluecksbaerchen80 10.03.11 - 10:04 Uhr

Hallo!

Heut nacht um 4 Uhr gings los....

hatte nachdem meine Tochter schon gegen 1 rüber kam und wegen Bauchweh jammerte, den Eimer parat gestellt.

War ganz gut so.

Nun waren wir grad beim KiArzt..dort hat sie auch gleich das Waschbecken "eingeweiht".
Bisher hat sie nix drinbehalten...gab nur Fencheltee.

Jetzt probieren wir es mit Elektrolytlösung.

Zur Zeit nimmt Laura gern mal was aus dem Kiga mit. Scharlach, vor 2 Wochen Magen-Darm...aber sehr leichte Form. Und nun das.

Sie hatten Dienstag noch Fasching und gestern verkehrten Tag. Da verbreitet sich das sehr rasch.

Leider fällt nun unser geplanten WoEn auch wieder ins Wasser.
Sie war zum Übernachten bei einer Freundin und ihrer Kinder eingeladen, incl Geburtstagsfeier am Sonntag.

Naja nützt ja nix. Hoffe nur das ich es nicht auch noch bekomme. #zitter

Lg gluecksbaerchen

Beitrag von marysa1705 10.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo,

wir hatten das vor 2 Wochen auch. Erst alle 4 Kinder einer nach dem anderen und dann auch noch mein Mann und ich.
Es war wirklich furchtbar.

Und leider eben EXTREM ansteckend. Es reicht schon, wenn man das Erbrochene beseitigt, obwohl wir danach immer alles desinfiziert haben.

Gute Besserung! Ich drück Dir die Daumen, dass Du gesund bleibst!

LG Sabrina

Beitrag von gluecksbaerchen80 10.03.11 - 10:32 Uhr

Hallo!

Zum Glück beschränkt sich das bei uns...bis jetzt...auf Erbrechen und Bauchweh.

Sie hat ja gestern Abend das Letzte gegessen. Magen ist nun leer. Kommt auch nur noch Galle oder leider der Tee, den ich Löffelweise einflöse.

Jetzt ist sie grad eingeschlafen.

Da sieht man das es ihr wirklich schlecht geht. #schmoll

#danke dir

LG gluecksbaerchen

Beitrag von marysa1705 10.03.11 - 10:34 Uhr

Ja, bei uns hat auch nur geholfen, dass der Magen jeweils erstmal eine Zeit lang ganz leer blieb. Wenn das dann überstanden war und ganz winzige Mengen mal drin blieben, dann war das schlimmste eigentlich überstanden.

#klee

Beitrag von gluecksbaerchen80 10.03.11 - 11:34 Uhr

Bis jetzt behält sie nix drin. :-(

Nicht mal 2 Löffelchen E-Lösung.

Die KiÄrztin meinte auch, dass es morgen schon wieder besser sein wird. Ich soll nur schauen das sie bissi Flüssigkeit zu sich nimmt und hoffentlich nicht noch Durchfall bekommt.

Beitrag von marysa1705 10.03.11 - 13:04 Uhr

Ja, der Durchfall kam bei unseren Kindern auch teilweise hinterher... #schwitz

Wir haben auch mit Flüssigkeit einfach abgewartet, bis sich der Magen etwas beruhigt hatte. Vorher kam wirklich jeder winzige Löffel sofort wieder raus.
Deine Tochter hat ja erst heute Nacht angefangen, heute Abend klappt es bestimmt schon besser mit der Flüssigkeit. #liebdrueck Wir haben Kamillentee gemacht, das ging dann ganz gut.

Beitrag von maschm2579 10.03.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

eigentlich vergeht der Noro so schnell das Ihr am We wohl wieder fit sein werdet. Er bleibt meist nur 24 Std - d.h. heute Abend sollte es weg sein.

Dann könnt Ihr Eurer We genießen und starten ABER Ihr solltest daheim alles desinfizieren. Bei uns haben sich noch Tage später alle durch die Türklinken angesteckt #hicks

Sprich also alle türen und Co, ihr selber seit nicht mehr ansteckend.

lg und gute Besserung