Frage zu Lebensmitteln

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von carolina77 10.03.11 - 10:18 Uhr

Hallo ich war mir erst nicht sicher wo ich fragen soll...


Soll man nach der PU (ICSI) auf Lebensmittel die in der Schwangerschaft nicht gegessen werden sollen verzichten?

Ich habe mir aus dem DiätKochbuch Rezepte für diese Woche rausgesucht wo Schafkäse und Camenbert drinn ist und jetzt sagte meine Freundin das man die in der SS nicht essen soll.

Jetzt bin ich verunsichert auch wenn ich noch nicht Schwanger bin ( BT am 17.03)

lg
Caro

Beitrag von majleen 10.03.11 - 10:20 Uhr

Ich mach mir da keinen Kopf. Schließlich ist man da ja noch nicht mal wirklich schwanger. Aber wenn du möchtest kannst du ja darauf verzichten. Viel Glück #klee

Beitrag von karina6886 10.03.11 - 10:22 Uhr

Hi Caro!

Also ich bin ja auch gerade in der WS und hab mir gestern fett Rindercarpaccio mit schön Parmesan und Olivenöl gemacht.
Hab keine Lust die Hälfte des Monats drauf zu achten, was ich essen darf! Hab mich für die Strapazen belohnt.
Sollte ich dann schwanger sein, wird sich das natürlich ändern. Obwohl ich sicherlich nicht auf alles verzichten werd...da bin ich eigensinnig!

Die noch ne schöne WS und viel Glück#klee

Beitrag von carolina77 10.03.11 - 10:32 Uhr

Danke

man hat beim hibbeln so viele Gedanken die einen verrückt machen und man will ja auch nix falsch machen und einen SS zugefährden!


lg und #klee

Beitrag von minidine 10.03.11 - 12:02 Uhr

Ich hab vom Arzt nix verboten bekommen, lediglich beim Tee hab ich Einschränkungen bekommen.

Lass es Dir schmecken :-)

LG mini

Beitrag von falca 10.03.11 - 15:44 Uhr

Also bei Käse in der SS hab' ich gehört, dass er nicht aus Rohmilch sein soll - wg. der möglichen Listerien.

Aber es gibt doch auch Schafskäse und Camenbert aus pasteurisierter Milch. Das sollte dann - meiner Meinung nach- ok sein.

VG Falca