Heuschnupfen die 1000ste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emmi2006 10.03.11 - 10:27 Uhr

Was nehmt ihr gegen heuschnupfen ein? ich habe laut meiner Hebi auf homeopatie zurückgegriffen nur verschlimmert sich das ganze immer mehr ,war eben bei meiner FÄ und sie verschrieb mir Lorano meint ihr ich kann es nehmen? ihr wisst ja in der pakungsbeilage steht ja man solle es nicht nehmen!???????
vlg anika und josi im bauch 22ssw

Beitrag von corinna.2010.w 10.03.11 - 10:30 Uhr

loreno kann ich nur sagen ist ein wundermittel , ich hab so doll heuschnupfen das ich sogar augentropfen nehmen muss un dazu 2 tabletten am tag.

ich nehme zur Zeit nix. Allerdings sagt mein FA das ich auf jeden fall loreno nehmen darf.

das is toll denn die helfen MIR zumindest echt.

also wenn dein FÄ das schon aufschreibt dann vertraue ihr:)

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 23ssw #baby

Beitrag von tanni6572 10.03.11 - 10:34 Uhr

Ich hatte in allen Schwangerschaften sehr starken Heuschnupfen und durfte immer Pulmicort Topinasal Nasenspray nehmen. Das Medikament ist ein älteres und somit gut erforscht.

Du kannst auch bei reprotox anrufen, die beschäftigen sich mit Medikation in Schwangerschaft und Stillzeit!

Gute Besserung!
#winke

Beitrag von maundma 10.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo Anika,
ich war letzte Woche auch bei meiner Hausärtzin wegen Heuschnupfen, und die sagte mir, dass ich Lorano in der Schwangerschaft nehmen könnte. Aber wir versuchen es jetzt erst mal mit Homäopatie.
Habe von DHU das Heuschnupfenmittel bekommen und dann noch Globulis, die gegen das Augenjucken sein sollen.
Die Nase kann man jetzt nicht gerade als total frei bezeichnen, aber in der Zeit wo ich mal kurz gar nichts genommen hatte, war es schlimmer.

Augen sind super, aber da hab' ich auch nicht immer Probleme mit.

Gruß,
maundma