Pille bei Schmierblutung genommen, wahrscheinlich zu früh ?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von capri1 10.03.11 - 10:42 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage zur Pille.

Ich hatte die ganze Zeit eine Mirena Spirale. Nun ist sie draußen und ich nehme wieder die Pille.

Eine Woche nach dem Entfernen der Mirena hatte ich eine Schmierblutung. Also hab ich mit der Pille angefangen.

Nun, eine Woche später hab ich schon wieder Blutungen, die sich nun (wegen Brustspannen) nach der richtigen Periode anfühlt.

Wie fahre ich nun mit der Pilleneinnahme fort?

Da ich nicht genau weiß, welche Blutung nun meine Periode ist, würde ich nun mit einer neuen Packung anfangen und die über 21 Tage durchnehmen.

Kann mir jemand von euch weiterhelfen?

LG Caprice

Beitrag von ness2008 10.03.11 - 11:15 Uhr

Da kann Dir wohl nur ein Arzt weiterhelfen - wenn Du kein Risiko eingehen willst. ;-)

oder www.onmeda.de ---> Gyn-Forum. Da antwortet Dir ein Frauenarzt.

Beitrag von gracekelly 11.03.11 - 13:12 Uhr

Also wenn ich richtig verstehe nimmst du die Pille schon und hast gerade Pause?

Du bist nach den ersten 7 Pillen geschützt, wenn du nicht am ersten Blutungstag begonnen hast.

Zwischenblutungen sind gerade bei Pillenbeginn normal. Und da du ja vorher eine Hormonspirale drin hattest, gibt es da vielleicht noch ein paar Nachwirkungen.