Welche Variante würdet Ihr wählen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cosima07 10.03.11 - 10:53 Uhr

Hi,

habe mal eine Frage. Wir wollen so September/Oktober mit dem Üben geginnen. Welche Variante würdet ihr wählen?

1. Im Juli Pille absetzten(dann ist die Packung leer) erstmal weiter mit Kondom und Folsäure

oder

2. Nochmal eine neue Packung kaufen und erst im September absetzen?

Was wäre besser um einen regelmäßigen Zyklus zu haben?
Wisst Ihr was ich meine??


Lg Cosi

Beitrag von mw83 10.03.11 - 10:55 Uhr

Also bei mir hat es ewig gedauert, bis sich mein Zyklus eingependelt hat, deshalb würde ich eher früher die Pille absetzen. Andererseits finde ich persönlich Sex mit KOndom ziemlich ätzend ;-)
Es dauert aber denke meistens ein paar MOnate bis der Zyklus von allein regelmäßig ist und gut läuft ;-)

Viel Spaß dann beim üben ;-)

Beitrag von stoffel0809 10.03.11 - 10:56 Uhr

Hi,

ich würde die Pille absetzen und mit Kondom verhüten, da der Körper ja einige Zeit manchmal braucht bis er die ganzen Hormone abgebaut hat... bei mir hat es jetzt fast 8 Monate gebraucht bis sich meine 2. ZH von alleine reguliert hat...

Beitrag von brian-brooklyn 10.03.11 - 10:57 Uhr

Ich denke ich würde die erste Variante wählen, dann hat dein Zyklus Zeit sich einzupegeln... wenn ihr das gut könnt mit dem Kondom wäre es denke ich eine gute Möglichkeit...

Letztlich müsst ihr das selbst wissen was für euch der bessere Weg ist, kommt eben auch auf die Frau an und darauf wie sie nachdem absetzen der Pille reagiert und eben auch ob man Geduld hat und durchaus im Zweifel ein paar Zyklen warten könnte bis sich alles eingepegelt hat oder nicht...

Hoffe es ist verständlich was ich hier geschrieben habe, alles gute und drücke die Daumen das es schnell klappen wird bei euch...

Beitrag von sony08 10.03.11 - 10:58 Uhr

so rasch wie möglich pille absetzen. um früher umso besser... ich hab 11/2 jahren vorher mit der pille aufgehört... es gibt ja kondome.verhüte besser mit denen. der zyklus nach der pille braucht eine weile bis der sich einpendelt.

Beitrag von bienchen189 10.03.11 - 11:20 Uhr

bei manchen Frauen gehts nach absetzen der Pille erst recht schnell mit dem Schwanger werden. 2 von 3 Freundinnen sind direkt nach Absetzen schwanger geworden!!! Hatte ne Abbruchblutung nach Absetzen und dann schon n Baby im Bauch. FÄ sagen ja, dass es oft schnell geht nachm Absetzten. Mh, jetzt bist genauso schlau wie vorher, weil die anderen Nachrichten stimmen ja auch, ist bei jedem unterschiedlich!

Beitrag von cosima07 10.03.11 - 12:18 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.
Habe auch eher zur ersten Variante tendiert, aber bei Luisa bin ich nach Absetzen im 2Üz schwanger geworden.
Deswegen war ich jetzt ein wenig unschlüssig.... Habe Angst das ich dann Hammer Zyklen bekomme oder so..


Also erstmal mit Kondom weiter...;-)

Ach ich freu mich jetzt schon so...#herzlich


Cosi

Beitrag von angi1986 10.03.11 - 16:34 Uhr

Also ich hab 7 Jahre die Pille genommen und die letzte 1 Jahr durchgehend( 28 Tage).
Ich habe die Pille vor 4 Monaten abgesetzt , die erste Regel kam erst nach 4 Wochen...der Körper stellt sich jetzt erst mal um und ich hab jeden Monat was anderes.....unreine Haut....Eisprungblutung ( wer hat denn den Scheiss erfunden???).
Ich geb dir den Tipp setze sie jetzt ab weil wenn du den Kiwu hast udn anfängst willst du ja schnell schwanger werden und nit noch n Jahr warten ( krass gesagt)...verhüte mit Kondom oder gar nicht dann biste vielleicht in 4- 6 Monaten schwanger....