Maya und ihre Hände... Schlafen legen sinnlos!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von oomelodyoo 10.03.11 - 11:01 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem:
Maya (3 Monate) ist verrückt nach ihren Händen. Bei jeder Gelegenheit nimmt sie sie in den Mund. Klar die Orale Phase beginnt und ist Normal.
Aber ich find es als Problem gerade beim Einschlafen. Ich lege sie ins Bett wenn sie eingeschlafen ist. Keine 2 Minuten später wacht sie auf und hat die Hände im Mund und ärgert sich furchtbar das sie diese nicht noch tiefer reinstecken kann. Naja das Ende vom Lied sie ist wieder hellwach und ist dann nicht mehr so schnell in den Schlaf zu bekommen.
Was kann ich tun das sie damit aufhört? Schnuller verweigert sie, Pucken bringt nichts. Das einzige was hilft ist das Nuckeln an der Brust.

Wie kann es anstellen das sie den Schnuller nimmt, zumindest nur zum einschlafen?
Bin ratlos und hoffe ihr könnte mir da echt ein paar Tipps geben.

Danke im vorraus
LG Melody

P.S: es ist nur Nachts so, Mittags kann ich sie ohne Probleme hinlegen und sie schläft.

Beitrag von agra 10.03.11 - 11:14 Uhr

huhu

Mathea ist 4 monate.sie nimmt auch keinen schnuller.hab alles ausprobiert und probiers immer mal wieder.kauf nachher mal welche von avent, vielleicht nimmt sie den#zitter

ich würd es zum einschlafen auch echt gut finden.aber bis jetzt keine chance.

beim einschlafen gibt es am tage immer gebrüll, ob aufm arm oder in der wiege.sie nimmt auch dauerhaft die hände im moment.habe nun aber rausgefunden dass sie höchstens 5 minuten drannuckelt und meckert und ab zu auch brüllt und dann ist sie eingeschalfen.

abends still ich sie in schlaf, weils für uns beide einfach so am angenehmsten ist.

einen wirklihcen tipp kann ich dir da nicht geben.

aber mir gehts wie dir.ich wünschte sie würde den nuckel nehmen, dann wäre das einschlafen sicher nicht so problematisch.

alles liebe

Beitrag von putzemann 10.03.11 - 11:44 Uhr

hi

pucken

lg

Beitrag von oomelodyoo 10.03.11 - 11:59 Uhr

hallo

danke für deinen Rat aber du wirst es kaum glauben, das hab ich schon Probiert.

Beitrag lesen ;) da steht das im übrigen drin das das nix bringt.

lg

Beitrag von putzemann 10.03.11 - 13:28 Uhr

huhu

doch bin mir 1000%ig sicher
versuchs weiter-
oder vielleicht hast es nicht ganz richtig gemacht..
echt- es hilft

lg

Beitrag von schokomuffin88 10.03.11 - 12:53 Uhr

Huhu...

Für mich hört es sich danach an als ob die Zähne in den Kiefer ein schießen..

Mein Großer hatte das auch so früh und hatte mit 4,5 Monaten die ersten 2 Zähnchen... Ich war damals total erschrocken...

LG Schokomuffin88