Morgen Termin beim neuen FA!!!!!*fast silipo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleiner-elfe08 10.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo liebe mit schwangeren,

ich habe morgen früh kurzfristig einen Termin beim FA, da ich wechseln werde.

Fühle mich nicht wirklich wohl bei der wo ich nun bin, sie erklärt einem nix und trägt auch noch falsche Dinge in den Mutterpass ein!!!

War am 28.02 bei ihr weil ich Blutungen hatte zum Glück nur ein Hämatom aber es hat ihr nix weiter interessiert und ich solle einfach in 3 Wochen regulär wieder kommen. Aber die Hebi meinte auch das sie zumindest nach einer Woche mal kontrollieren sollte ob das Hämatom weg wäre oder sonst was, fühl mich einfach total unwohl.

Ich habe heute früh mit meiner Hebi drüber gesprochen und sie findet es auch richtig, zumal sie mir im nachhinein sagte ich sei nicht dir erste Frau die sich bei ihr über diese Ärztin beschwert.

Oder stelle ich mich einfach nur an?????sry für#bla#bla

lg elfe+krümel13 SSW

Beitrag von janimausi 10.03.11 - 11:45 Uhr

Ich finde es richtig, das du den FA wechselst, wenn du dich bei dem anderen nicht (mehr?) wohl gefühlt hast.

Mir gehts im Moment so ähnlich.

LG

Beitrag von kleiner-elfe08 10.03.11 - 11:48 Uhr

meine Hebi hat mir den neuen Arzt nun empfohlen und meine beste Freundin ist auch damals in der SS dorthin gewechselt

Als Frauen sollten wir uns wohl fühle ganz besonders beim FA oder später auch mit den Kindern beim Kinderarzt, wenn da irgendwie was nicht zusammen passt dann bringt das nix

und ich finde da ich ja nicht die erste bin die so über die Ärztin denkt is da irgendwo was wahres dran

lg

Beitrag von nikajade 10.03.11 - 11:55 Uhr

Hallo elfe,

es ist immer die richtige Entscheidung, wenn DU dich damit wohler fühlst. In meiner ersten SS habe ich bis zur 30. Woche gewartet und bin fast verrückt geworden vor Angst um mein Kind. Nach dem Wechsel ging es mir wesentlich besser und ich konnte den rest der SS noch in vollen Zügen genießen :)

Alles Gute Dir und noch eine schöne Kugelzeit!

Nika mit #eiNr.3 (9. Woche)