NMT+6, SST negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jackie86 10.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Nehme seit diesem Zyklus Utrogest, habe einen SST gemacht der negativ war und habe es dann abgesetzt, jedoch ist immer noch keine Spur von meiner Mens in Sicht.

Bin völlig ratlos... Und habe Angst, dass ich evtl doch schwanger bin und das Absetzen jetzt falsch war. #zitter

LG Jackie

Beitrag von mellidiemel 10.03.11 - 11:37 Uhr

mal ne blöde Frage, wofür ist denn Utrogest?

also ich kann dich verstehen. bin heute NMT+4 und 2 negative Tests, auch keine Mens in Sicht.

Beitrag von frosty2011 10.03.11 - 11:41 Uhr

Utrogest.......unterstützt den Aufbau der Schleimhaut ; soll das Einnisten erleichtern, unterstützen..wie auch immer...........

Beitrag von jackie86 10.03.11 - 11:46 Uhr

Utrogest wird eigentlich bei Gelbkörperschwäche angewendet.
Allerdings verschreiben es auch viele FA's vorsorglich bei KiWu. Utrogest lässt die Gebärmuttterschleimhaut nahrhafter werden und unterstützt das Einnisten des Embroys.

Habe schon bei meinem FA angerufen und sie meinte es würde die Mens nicht verzögern (bei mir wohl anders).

Also meint ihr ich soll nicht wieder damit anfangen?

Beitrag von frosty2011 10.03.11 - 11:58 Uhr


meine FA hat gesagt, dass Utrogest durchaus zu einer Verzögerung führen kann *( bei mir leider um mehr als eine Woche )

3 Ärzte => 5Meinungen


Beitrag von frosty2011 10.03.11 - 11:39 Uhr

Hallo Jackie

nach Absetzen von Utrogest muß die RB nicht sofort einsetzen, kann also sein, dass sie einfach noch auf sich warten läßt.
Sonst geh zu deiner Frauenärztin und laß einen Bluttest machen- Dann bekommst du Sicherheit.

viel Glück

Beitrag von sunshine-1981 10.03.11 - 12:36 Uhr

Wann hast du den Test denn gemacht, am NMT oder bei NMT + 6?

Beitrag von jackie86 10.03.11 - 13:06 Uhr

Habe den test bei nmt+3 gemacht. Da soll uns dieses utrogest helfen und dann bringt es jedoch den zyklus völlig durcheinander. Schöner Sch...

Beitrag von 79nina 10.03.11 - 13:02 Uhr

Hab auch erst bei absetzen +6 und NMT +5 die Mens bekommen.

Dosierung nur 1x täglich, kann also dauern...!