schwiegermutter nervt.....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von merete 10.03.11 - 11:42 Uhr

hallo alle zusammen,

habe ein problem das mich einfach nervt...meine schwiegermutter verspricht ständig meinem fast 4- jährigem sohn irgendwelche spielsachen...und wir haben das theater daheim..
es ist fast egal was er sich wünscht er bekommt es dann,aber meistens nicht gleich,weil sie genau weiß das wir(mama papa) das nicht wollen..
zb neulich treffen wir sie in der stadt, dann sagt sie zu meinem sohn,wenn du das nächste mal zu mir kommst bekommst du ein schwert..usw..
mein sohn ist heute morgen um 5 uhr aufgewacht und das erste was er wollte ,zu oma....und hat geweint,was ich auch verstehe..dabei haben wir schon mit der schwiegermutter gesprochen sie soll damit aufhören,sie hört einfach nicht zu!
ich finde einfach das kinder nicht alles bekommen sollen ,das artet so aus.. ab und zu was ist ja total ok..aber er will jetzt immer mehr und mehr..und letzendlich liegt es dann nur rum..
meine schwiegermutter hat einmal die woche den kleinen bekommen..jetzt habe ich garkeine lust mehr ihn dort abzugeben...sie könnte doch mal auf uns hören,oder?ich weiß von omas gibt es immer mehr aber doch nicht alles was er will..
sorry,das regt mich einfach ein bißchen auf..vorallem weil sie uns nicht zuhört..
das mußte ich jetzt einfach loswerden...auch wenn das nur ein kleines problem ist...

lg

Beitrag von jenny133 10.03.11 - 11:48 Uhr

Hallo

bei uns das allergleiche mit meiner Mutter :-) Sorry, aber wenn man das so liest, sind die Probleme irgendwie ja doch überall die gleichen.

Wir versuchen grade das Problem so zu lösen: Wir mischen uns gar nicht mehr ein was meine Mutter alles dem kleinen kauft ABER: Sämtliche Spielsachen die sie gekauft hat bleiben dort!!! Sagen wir ihr auch so ganz deutlich.
Die werden gar nicht erst mit hier her genommen. Und wenn es doch mal vorkommt, das sie ihn bringt mit irgendwas dabei dann kommt es tagsdrauf wieder zurück zu ihr!

Irgendwann bekommt sie wohl nichts mehr unter (zimmer ist eh schon voll) und sieht es dann hoffentlich von selbst ein #schwitz

LG
Melanie mit Nico (3 1/2)

Beitrag von sastneluni 10.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo

wir handhaben es genauso wie Jenny.
Was sie kaufen, bleibt bei ihnen. Seit dem regelt es sich wie von selbst. Ich gebe aber auch nichts von hier mit zu ihnen, so dass er dort auch mit den Sachen spielt die sie ihm gekauft haben. Meiner Meinung nach bekommen sie so auch mit was für Interessen er hat und können so auch ihre Einkäufe danach richten.

LG
Sabine

Beitrag von mondfluesterin 10.03.11 - 13:23 Uhr

Meine Schwiegermutter kauft auch gerne und viel (aber leider auch überwigend günstig), allerdings bleiben die Sachen bei ihr Wohnzimmer. Es sind jetzt zwei bis drei Kisten voll :)