Durchschlafen - wie definiert? evtl. Silopo

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von cork 10.03.11 - 12:02 Uhr

Hallo zusammen,

auf den ersten Blick mag die Frage vielleicht komisch sein:
Was genau heißt "durchschlafen"?

Ich habe nun einerseits gehört, dass es das ununterbrochene Schlafen am Stück ist, andererseits aber auch die Ansicht, dass, wenn das Baby nur kurz wach ist, trinkt und dann weiter schläft, es auch durchschläft. #kratz

Ich stille meinen Sohn und meist schläft er von 19h bis 23h, dann von 23.30 bis 3.30 und dann wieder von 4.00 bis 6.30 und danach von 7.00 bis 9.30. Während der Stillphasen ist er, bis auf morgens, nicht wirklich wach, sondern trinkt im Halbschlaf. Nach dem Stillen kommt er nachts auch wieder zurück in sein Beistellbettchen. (er ist morgen 12 Wochen alt)

Also, was genau heißt jetzt "durchschlafen"?

Sorry für evtl. Silopo.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß
cork #winke


Beitrag von gnom79 10.03.11 - 12:07 Uhr

Soweit ich weiß,
heißt durchschlafen 6 Std am Stück schlafen. Ohne unterbrechung.
Aber mach dich nicht verrückt dein Kleiner ist noch so jung, unserer hat zwar mit zwei Monaten die ersten Nächte durchgeschlafen, aber bei ner Bekannten der Kleine schläft mit 15 Monaten noch nicht durch.
Jedes Kind ist eben anders

Beitrag von xsalinax 10.03.11 - 14:15 Uhr

Hallo Cork,

ich stimme meiner Vorrednerin zu. Mir hat man auch gesagt "Durchschlafen" hieße 6 Stunden am Stück.
Meine Kleine schläft von 19.30 bis 4 Uhr/5 Uhr hat dann Hunger und schläft dann nochmal bis etwa 7.30 Uhr/8 Uhr. Trotzdem, dass sie einmal nachts kommt spricht mein KiA von durchschlafen :-)

LG xsalinax

P.S. ich finde es immer sehr amüsant, dass die ERSTE Frage die man als Mama gestellt bekommt IMMER ist: Und schläft sie schon durch?
HALLO, das ist ein Baby, dass muss noch keine 12 Stunden am Stück schlafen - auch wenn es angenehmer wäre:-)

Beitrag von simse1975 10.03.11 - 14:34 Uhr

Huhu,

wie schon über mir richtig gesagt: Von Durchschlafen spricht man, wenn das Baby 6 Stunden und mehr am Stück schläft in der Nacht.

Unser erster Sohn hat davon gaaaanz lange nichts gehalten, unsere Tochter schlief schon mit 6 Wochen bis zu 10 Stunden am Stück durch (vollgestillt, was beweist, dass Flaschennahrung nicht mehr sättigt und für´s Durchschlafen besser ist).

Unser Kleiner Max ist jetzt 4 Monate alt und schläft seit etwa zwei Wochen meist 6-7 Stunden am Stück und wird auch noch voll gestillt. Ab und an schafft er auch schonmal 8 Stunden aber bisher vielleicht erst 3-4 Mal.

Beitrag von mami0089 11.03.11 - 06:40 Uhr

mein kleiner hat immer 8 stunden durchgeschlafen von 19:30/20:00 - 3:30/4:00 und dann weiter bis ca. 7:00

seit 2 wochen ist das wie in der lotterie schläft er oder nicht *gg*

heut warens 4 stunden dann fläschchen und dann wieder 3 1/2 stunden fläschchen dann wieder 2 stunden ;-)

das ist ganz verschieden aber ja stimmt ab 6 std am stück ists durchschlafen

und meiner trinkt die fläschchen auch im halbschlaf *g*