bartholinische zyste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jammila 10.03.11 - 12:06 Uhr

hallo zusammen,
war gestern bei meiner FÄ und sie hat bei mir direkt am scheideneingang eine bartholinische zyste entdeckt. hab zwar keine beschwerden, aber die meinte, wenn sie größer wird muss die entfernt werden...

kennt das jemand? oh man und das drei wochen vor ET :(

freue mich auf antworten...
lg mili 37. ssw

Beitrag von uta27 10.03.11 - 12:41 Uhr

Hi!
Habe jetzt blos keinen Sex!
Dadurch werden die Dinger größer, fangen an wehzutun und können sogar Eiter absondern!
Mach mal Salzbäder!
3-5 mal tgl rin inne Schüssel, handvoll Salz hinein, 10 min sitzenbleiben.
Besorg dir mal Rose-Teebaum-Balsam aus der Apotheke.
Diese Zysten entzünden sich gern mit Darmbakterien (Ick denke mal, dass Du keine Clamydien hast)
mehrmals tgl einschmieren und auf Slipeinlagen mit Plastikfolie verzichten!
Gute Besserung, liebe Grüße, Uta

Beitrag von blair1304 10.03.11 - 13:23 Uhr

Also ich hatte die entzündet....kann nur sagen: Keinen Sex, echt. Das tat dann schweineweh und musste operiert werden. Vor allem: Die war faustgroß angeschwollen, sodass alles (!) an meiner Scheide extrem empfindlich war.

Auf dieses Erlebnis kann ich gerne nochmal verzichten ;-)

Wenns anfängt weh zu tun, tu Dir selbst den GEfallen und warte nicht wie ich noch 24 h sondern geh gleich zum Arzt!

Ansonsten Ruhe bewahren, vielleicht ist die auch nur gereizt und nichts weiter passiert!

Alle Liebe,

Kathrin