=(

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von lucy121 10.03.11 - 12:10 Uhr

Hallo ihr lieben,bei mir gehts nur noch bergab=( Mit den Erzeuger klappts nicht mehr,Stromnachzahlung ist gekommen und ich weiß nicht wie ich das noch bezahlen soll,mein Vater hat eben von der Schwangerschaft erfahren und nicht besonders nett reagiert und noch andere etliche Probleme=( ICh kann nicht aufhören zu heulen #heul und ich frage mich echt wie ich das alles allein schaffen soll=( *schnief

Beitrag von drea-84 10.03.11 - 12:18 Uhr

#liebdrueck Lass dich erst mal drücken...

Und dann - Kopf hoch! Deine Schwangerschaft schaffst du auch alleine! Ich schaffe das auch :-)

Wegen der Rechnung: einfach mal beim Stromversorger anrufen, die lassen sich i.d.R. auf Ratenzahlungen ein...

#liebdrueck
LG
Andrea & Philipp inside (28. ssw)

Beitrag von super_mama 10.03.11 - 13:17 Uhr

Hey du,

hach ja, momentan ist es bei kaum wem gut ... ich renne auch seit Tagen wie dumm durch die Gegend und heule (allerdings aus anderen Gründen).

So, aber zu dir.

Woher beziehst du momentan Geld ? Sofern du ALG 2 erhälst, kannst du mit der Abbrechnung zum JobCenter und dir dort ein Darlehn geben lassen, ansonsten mit dem Versorger eine Ratenzahlung vereinbaren die du bewältigen kannst.

Und was den Rest betrifft, so weh es tut, streich sie (vorerst) aus deinem Leben. DU schaffst das !

Du kannst zu einer dieser Beratungsstellen (Caritas, AWO, Diakonie, etc) und einfach mal reden, den Frust ablassen, schimpfen, weinen ... und dir Rat holen was du wie regeln könntest.

Jetzt im Moment zählen nur du und deine Kinder !