3,5 Jahre. Was koennten wir mit ihr am Nachmittag machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anyae 10.03.11 - 12:14 Uhr

Hallo an alle,

unsere "Grosse" wird im Juni 4 und geht Mo-Fr von 8 - 13 Uhr in den Kindergarten.
Bevor jezt einer die Frage oben falsch versteht - natuerlich wissen wir wie wir unsere Nachmittag zusammen rumkriegen ;-)

Ich wuerde sie aber gerne einmal die Woche was besonderes in einem Verein machen lassen. Damit sie was geregeltes hat, neue Leute und Freunde ausserhalb des Kindergarten kennenlernt, einfach was dass Spass macht, aber einmal die Woche hoechstes, das wuerde uns langen.

Sie liebt nun Ponies total und ich dachte Ponyreiten koennte was fuer sie sein, allerdings leben wir bei Muenchen und das ist hier sowas von teuer, dass kann niemand bezahlen. Solltet ihr (moeglichst im Westen von Muenchen oder Umgebung) etwas gegenteiliges wissen, belehrt mich bitte, bitte eines besseren, sie wuerde das LIEBEN!

Kinderturnen haben wir vor dem KiGa gemacht, kommt jetzt allerdings auch nicht mehr in Frage da sie das schon einmal die Woche im Kindergarten hat.

Tja und nun bin ich ratlos :-)
Wer hat eine gute Idee? In welchem Verein sind eure Kinder?
Bin um jede Idee dankbar.

Dankeschon :)

Anya mit Lillian Angelina (*2007) und Lavinia Jane (*2010)

Beitrag von ida-calotta 10.03.11 - 12:19 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird im Juni 4 und geht zum turnen. Sie möchte jetzt auch gerne reiten lernen, da werden wir demnächst mal schauen was bei uns für ihr Alter angeboten wird.

Wie wäre es mit tanzen, Ballet, Musikgruppe?

LG Ida

Beitrag von sillysilly 10.03.11 - 12:20 Uhr

Hallo

warum kein Kinderturnen
Kinderturnen im Verein kannst du doch nicht mit Turnen im Kindergarten vergleichen
Im Kindergarten geht es um Spaß und das Erleben in der Gruppe - und das Verstehen von ersten Spielen

Im Verein ist in der Regel mehr Geboten, mehr Material, mehr Aufgebaut, mehr Spiele, mehr Anforderungen und mehr Reize. Zudem Fachpersonal
und gezieltere Angebote im Bereich Bewegung.
z.B. Turnen an Ringen, Käsen, Schwebebalken, ect. wird im Kindergarten meist nicht geboten.

Meine Töchter lieben ihr Kinderturnen im Verein und powern sich da richtig aus -

möglich ist noch Kindertanz - oder Balett

meine Töchter fast 4 und 6 machen noch am Wochenende Judo

Musikalische Sachen werden doch auch total viel angeboten - ist halt kein Verein

Chor


Also wir machen
Beide Mädchen 1x die Woche Turnen im Verein + 1x die Woche Judo
meine Große geht noch in den Schwimmverein
und sonst viele private, regelmäßige Spieltreffen mit Freunden


Grüße Silly

Beitrag von annie31 10.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

also Jannis (*Nov.2007) ist im Fußballverein (jetzt mehr noch eine Ballspielgruppe) und geht in die Musikschule.

Mit einem Mädchen würde ich persönlich in einen Tanzverein gehen, in welchem sie so eine Art Showtanz anbieten. Eine Freundin macht das mit ihrer Tochter und die findet das ganz toll.

LG
Annie

Beitrag von joky75 10.03.11 - 12:24 Uhr

Hallo,

meine Tochter (fast 4) turnt im Kindergarten und trotzdem turnt sie dienstagsnachmittags noch zwei Stunden. Eine Stunde mit Mama und eine Stunde ohne Mama.

Mittwochs geht sie tanzen. Vorher hatte sie Ballett gemacht (tanzen gefällt ihr persönlich aber besser).

Für reiten ist sie mir noch zu klein. Bei uns wird in der Grundschule Reiten als Unterrichtsfach (Wahlfach) angeboten. Bis dahin möchte ich noch warten.

Kann sie schon Bälle fangen? Wie sieht es mit Handball aus (falls es das für Minis bei Euch schon gibt).

Schau doch mal, was es bei Euch für Sportvereine gibt und was die so für kleine anbieten.

Viel Spaß noch!
LG
Nadine

Beitrag von grinsekatze85 10.03.11 - 12:25 Uhr

Hallo!

Für Mädchen gibt es doch so schöne Sachen
~ Ballett
~ Musikschule
~ (Show-) Tanzgruppe
~ Judo
~ Schwimmen
~ Reiten
~ Kunstschule
~ Tunrverein(Bodenturnen, Geräterturnen) gibt es auch schon für die Kleinen

Unser Sohn wurde jetzt 3 Jahre und er spielt so gerne Fussball, wir sind am überlegen ob wir ihn nicht doch schon zum Sommer hin anmelden. Eigentlich wollte ich das erst so mit 6 machen, da es ja jetzt eher mehr Ballspielen ist ;-) als richtiger Fussball....

LG
grinse#katze

Beitrag von erdbeertiger 10.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo

hier meine Vorschläge

"großes Kinderturnen" im Verein (preiswert)
musikalische Früherziehung (mittlere preisklasse)
Mal- oder kreativkurs (je nach Anbieter unterschiedlich teuer)
Wassergewöhnung, demnächst dann auch Schwimmkurs (mittelteuer)
Ballett oder tanzen (von preiswert bis sauteuer, Ballettschule, verein, etc.)
Diverse Kurse zu unterschiedlichen Themen bei VHS/Familienbildung etc (z.B. 5x backen, 3x Mittelalter o.ä. - da gibt es immer wieder angebote)

Was machen denn ihre Kiga Freunde?

LG

Erdbeertiger

Beitrag von visilo 10.03.11 - 13:15 Uhr

Wir leben auch im Westen von München, wie wäre es mit Besuchen auf der Kinder und Jugendfarm? Wir machen das recht häufig, die Kinder finden es toll und es gibt auch Pferde dort#schein. Ab einem gewissen Alter dürfen die Kinder auch Patenschaften für tiere dort übernehmen.
Wie wäre es mit einem Schwimmverein, mein Sohn ist davon total begeistert, er geht in den Schwimmverein im Westbad. Im Winter war er da auch beim Schlittschuhlaufen ( neben dem Westbad) und im Sommer wird er dort inlinescaten.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von anyae 10.03.11 - 13:59 Uhr

Vielen, vielen Dank fuer all eure lieben Antworten!

Ich denke bei den vielen Ideen ist sicher was fuer uns dabei!
Ich werd jetzt mal schauen, was bei uns so angeboten wird. Bei solchen Dingen steh ich immer etwas auf dem Schlauch und das meiste davon waere mir sicher nicht eingefallen ;)
Also danke nochmal an alle die Ideen geschrieben haben!

Super!

Beitrag von zahnweh 10.03.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

meine 3,5 Jahre macht Mini-Judo. Ist mehr Kinderturnen, aber kleine Gruppe.

Das eigentliche Kinderturnen ist total überlaufen.

Im Kiga turnen sie auch. Aber das am Nachmittag ist auch mit anderen Kindern und eben doch anders. Das eine wie gesagt total überfüllt und Mini-Judo auf den Matten mit den ersten Ansätzen von Judo, aber doch mehr turnen.

Je nach Interesse gäbe es auch:
Tanzen, Ballett, Musikfrüherziehung