Blzwerte sind Mist ... kennt sich wer aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxladybirdxx 10.03.11 - 12:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich muste mal wieder zur Blutabnahme wegen meiner Unterfunktion der SD.

Dabei kamen weniger schöne Sachen zum Vorschein.

Also SD Werte gebessert. Von 4,9 auf 2,8

Cholesterinwert bei 254 #schock

HB-Wert vor 2 Wochen bei FA 13,1 und jetzt liegt er bei 11,0

Ich fühl mich auch wie ausgesch.... seit ca. 2 Wochen. Deswegen bin ich auch so schnell wieder da gewesen, normal soll ich alle 8 Wochen zur Kontrolle wegen SD und nun war ich 5 schon wieder da, weil ich dachte die SD-Werte sind schlechter geworden, weils mir eben so müde und schlapp ist.

Mein FA is nun im Urlaub. Was könnte ich denn mal nehmen für den HB wert?

Reichen diese Brausetaletten?

Kann mein ständiges Kopfweh davon kommen?

Woher das mit dem Cholesterin kommt..... keine AHnung, er meinte wegen der Zunahme... na ja, ich bin jetzt in der 16, woche und hab 1,7kg drauf, also ob´s an sowas liegen kann... ?!?!? Kann ich mir irgendwie nich vorstellen.

Hat jemand ein paar Tips?

Lg

Beitrag von haruka80 10.03.11 - 13:00 Uhr

Huhu,

auch wenn ich ne Unterfunktion der SD habe, kenn ich mich mit den Werten nicht aus, mein Arzt sagt sie mir nie-ich hab da auch eh keine Ahnung von:-p

Zum Eisen kann ich was sagen:
11,0 ist n guter Wert, jedenfalls finde ich den gut;-)
Du kannst rote Bete, Feldsalat essen, es gibt Säfte wo Eisen enthalten ist, Rotbäckchen, Säfte von Amecke +Eisen. Kräuterblut geht auch (finde ich aber widerlich).
Ich hab in meiner 1. SS erst ab nem HB von 9,5 was gemacht, vorher hieß es immer: bisschen beobachten, aber geht noch. Diesmal achte ich von Beginn an darauf, dass ich nen halben Liter rote Säfte am Tag trinke und immer mal zur Roten Bete greife, damit der HB Wert nicht wieder so abrutscht wie in der letzten SS am Ende.

L:G.

Haruka 16.SSW

Beitrag von daisy-muc 10.03.11 - 13:06 Uhr

Servus,

ich schätze mal, mit SD Wert meinst du den TSH?
Hast du auch die anderen Werte wie fT3 und fT4 (immer mit Referenzwerten!) mal da? Die wären nämlich weitaus aussagekräftiger.

Ich kann nur von mir sagen, wenn meine SD-Hormone nicht genug sind, geht bei mir auch das Cholesterin durch die Decke. Wenn ich dann steigere, ist der Wert ganz schnell wieder unten.

Kopfweh.. hm.. kann ja viele Ursachen haben. Ich würde das erstmal auf die SS-Hormone im Körper schieben und mir keinen Kopf machen. Hau dir ne Paracetamol rein, dann wird das besser.

SD-Werte sollten immer alle 4-6 Wochen kontrolliert werden! Gehe von einem erhöhten Bedarf von 70-100% aus. Ich nehme unschwanger 100mg Novothyral, jetzt bin ich inzwischen bei 175mg!

HB-Wert ist noch im Rahmen bei 11. Du könntest dir mal Taryferon aus der Apotheke, das war das einzige Medikament, dass meinen HB - als er plötzlich bei 9 war - wieder nach oben bekommen hat, und zwar ruckuzucki :-)

Viele Grüsse
Daisy