schleimbeutelentzündung am knie... Hilfe.... Hilfe...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kekslii 10.03.11 - 12:57 Uhr

Hallo Leute!

Aua aua aua, ich hab ne große, rote warme Beule am rechten Knie... Man tut die weeeehhhh #heul
ich glaub, das is ne schleimbeutelentzündung.... #zitter aua #heul
was tut ihr so dagegen oder was kann man dagegen schmieren, schlucken, etc.???

ich schmier schon voltaren, heparinsalbe, schluck ibuprofen.... #schwitz
ich bin sportler, die muss schnell schnell verschwinden diese aua beule... kann mir jemand tipps geben, wie ich schnell wieder laufen kann....
au au au, is das unangenehm.... #schmoll

LG


Beitrag von 221170 10.03.11 - 13:20 Uhr

Ja, wie wäre es denn wenn du einen Arzt aufsuchen würdest, nur mal so eine Idee?

Beitrag von kekslii 10.03.11 - 13:59 Uhr

ich trau mich nicht, man hat mir geflüstert, man bekommt eine spritze in das ding... #zitter oh das möcht ich vermeiden.... #zitter

Beitrag von 221170 10.03.11 - 14:01 Uhr

Sorry, aber dann tut es nicht weh genug.
Gerade wenn du Sportler bist (was ich schon stark bezweifle, die achten normalerweise auf ihren Körper), dann solltest du schauen das das behandelt wird.
Solche Sachen können chronisch werden.

Beitrag von kekslii 10.03.11 - 20:45 Uhr

eh ;-) du kennst mich ja gar ned... zweifel ned an meinem sport., mein körper is harte arbeit... ;-) du kannst auf meinem bauch wäsche waschen.
ich geh morgen zum arzt.... sport is mir am wichtigsten...

alles gute für dich und danke für deine antwort! #herzlich

Beitrag von 221170 11.03.11 - 14:45 Uhr

Ja, wahrscheinlich kannst du auch mit deinen Arschbacken Nüsse knacken....#augen

Beitrag von myimmortal1977 10.03.11 - 15:45 Uhr

Du solltest erstmal einen Arzt drauf gucken lassen, ob es sich überhaupt um eine Schleimbeutelentzündung handelt.

Mein Onkel hatte mal eine. Das Ende vom Lied war, dass der Schleimbeutel operativ entfernt werden musste. Wenn die Dinger einmal entzündet sind, wird es schnell chronisch. Dann hilft nur noch eine OP.

Vorher wurde der Beutel x Mal punktiert. Brachte alles nichts.

Ich würde aber an Deiner Stelle dringend einen Arzt aufsuchen. Denn da muss eine eindeutige Diagnose her.

LG Janette

Beitrag von kekslii 10.03.11 - 20:46 Uhr

ups... #hicks
danke für deine antwort...
ich geh morgen zum arzt...

#danke