Ins Krankenhaus oder nicht?Ich bin nur noch überfordert!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:21 Uhr

Hey ihr Lieben,

seit Samstag hab ich Wehen... nun hab ich mir mal zeitlich alles genau angeschaut wie weit sie voneinander ab sind...

erst sechs, dann acht, dann zehn, dann wieder sechs, dann mal wieder zehn... mit dem befund der wehen, wurde ich das letzte mal am Samstag wieder nachhasue geschickt. Soll ich wirklich auf die regelmäßigkeit warten, oder doch einfach ins Krankenhaus fahren oder lieber erstmal heute nachmittag zu meiner FÄ? Ich weiß echt nicht, wo ich damit hin soll.. #heul

sparki mit daja 34.woche

Beitrag von caroline-2011 10.03.11 - 13:24 Uhr

Ruf doch mal deine hebi an was sie sagt was du tun sollst

Lg

Beitrag von janimausi 10.03.11 - 13:25 Uhr

Ich würde ins Krankenhaus fahren!
Du bist erst in der 34.ssw, da ist es noch viel zu früh.
Du solltest alles dafür tun, das es nicht dazu kommt, das du richtige wehen hast.

Ruf am besten deine Hebamme an, die kommt zu dir und schaut nach, hat meistens auch einen tragbaren wehenschreiber.

LG

Beitrag von lilli.amy 10.03.11 - 13:25 Uhr

Hallo,

ruf' doch mal eben beim FA an. Falls der gerade Mittagspause oder so macht, frag telefonisch im KKH nach. Ich finde das schon ziemlich regelmässig. Wie sind die Schmerzen?

Ist jemand da, der Dich fahren kann?

Huhhh, ist das spannend, halt uns auf dem Lasufenden, wenn Du noch kannst :)

LG, Lill

Beitrag von linzerschnitte 10.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo Sparki!

Du Arme, wirds einfach nicht besser bei dir? Ich fühl mit dir mit!!!! #schmollLass dich drücken!#liebdrueck

Ich würde an deiner Stelle zur FÄ fahren, die soll ein CTG machen und dich ggf. dann ins KH schicken! Aber lass es auf jeden Fall kontrollieren!

Alles alles Liebe!!!!!!!!!!!!!!!

Melli mit Noah (36. SSW)#verliebt

Beitrag von marjatta 10.03.11 - 13:27 Uhr

Wenn Du kannst, würde ich auf jeden Fall zur FÄ gehen, das KH würde sich wohl doch zunächst querstellen. Bei 34. SSW bist Du ja noch früh, da sind vorzeitige Wehen nicht so gut.

Zusätzlich kannst Du einen Anti-Wehen Tee in der Apotheke besorgen, falls sie dich wieder nicht ins KH aufnehmen. Link siehe hier:

http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/fruehwehen.html

Ansonsten auf zur Ärztin, damit das geklärt wird. Zum Anti-Wehen Tee kannst Du auch noch Bryophyllum nehmen, weil es die Nerven beruhigt.

Mein Sohn kam bei 35+3,.... Ursachen mittlerweile bekannt und hier unerheblich. War jetzt kein Problem, ein reifes Frühchen, sehr klein und leicht, aber top fit.

Wünsche euch alles Gute

Gruß
marjatta mit Sohn und #ei, 22.SSW

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:33 Uhr

Okay.. meine FÄ ist erst ab 16 Uhr wieder da, mein Mann ist erst um 17 bUhr zuhause... Ich weiß nicht, ob die mich dann noch so spät rankommen. vorher kann mich keiner fahren. Meine Hebi hat mich gestern schon nicht so ernt genommen mit meinen WEhen... komischerweise #kratz aber war ja auch der tolle vorführeffekt.. kann die ganze zeit fast nichts und wenn sei da ist, ist fast alles tutti... :(

Bryophyllum und den ganzen kram hab ich verscuht... bringt nichts. Bei mir sagt man, es wäre okay wenn sie in der 34.Woche kommt.. aber, ist das wirklich okay?...

Ich bin vollkommen fertig.. #heul

Beitrag von sternchen2611 10.03.11 - 13:38 Uhr

sind manchmal lääääääääääängere Pausen zwischen den Wehen???



Dann könnten es auch "nur" Senkwehen sein!


Tipp von mir:

geh in die Wanne, mach Wasser rein um die 39°C werden die Wehen stärker ABMARSCH

erfährst Du Linderung = Senkwehen


Hoffentlioch hilft Dir der Rat!

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:41 Uhr

15-20 minuten sind manchmal dazwischen. länger aber auch nicht. war gestern in der wanne... war ersst angenehm, aber auch ganz bald unangenehm mit wehen... bin dann raus und dann ging es wieder besser.

Beitrag von sternchen2611 10.03.11 - 13:53 Uhr

Ruf Dir nen Taxi... es geht los!

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:55 Uhr

ich dachte wenn es ausserhalb der wanne wieder ok ist, ist ok?... ich bbin nur noch verwirrt.. ich werde ma.. äh.. versuchen meinen mann irgendwie zu erreichen.. :o

Beitrag von sternchen2611 10.03.11 - 13:35 Uhr

Wenn es Dein erstes Kind ist AB INS KH!!!


Das sieht ja nach Frühgeburt aus!


Viel Glück und lass Dir den Blutdruck messen und zur Sicherheit ein US gestütztes CTG anfertigen!


Wahnsinn!!!


LG Sternchen2611

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:39 Uhr

mit solchen wehen haben die mich ja wieder nachhause geschickt am samsag... ich denke nicht, dass sie mich dann heute da behalten werden, wenn ich dahin gehe... Werde mich nachher mal mit meinem FA in Verbindung setzen und werde denen mal meine Situation schildern. Hoffe, die nehmen mich dann heute noch dran.. :o

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.03.11 - 13:39 Uhr

Es ist wohl richtig, dass man ab 34. Woche bei heftigen Wehen und Geburtsbeginn nichts mehr unternimmt im KH, aber bei dir ist es doch noch nicht so weit! Bedenke, dass du dein Kind wohl noch nicht mit nach Hause nehmen dürftest. Es müsste sicher 2-3 Wochen, wenn nicht länger, auf der Kinderstation bleiben. Also wähle am Besten von vornherein ein Krankenhaus mit Kinderstation. Und am Besten gehst du ohnehin in ein anderes Krankenhaus, wenn sich dieses hier so querstellt.

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.03.11 - 13:41 Uhr

Und abgesehen davon kannst du dir jetzt auch sofort ein Taxi bestellen und los fahren. Wie gesagt, am Besten in ein anderes Krankenhaus. Mit Kinderstation. Und wenn DIE dich auch wieder ohne Bedenken nach Hause schicken, DANN kannst du erst beruhigt sein. Das ist doch nicht normal. In der 34. Woche hat man doch nicht alle paar Minuten Senkwehen.

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:42 Uhr

Tja, das ist das einzige Klinikum mit Kinderklinik, dass sich da so querstelllt.. :(

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.03.11 - 13:43 Uhr

Wie war denn der Muttermund-Befund? Dann muss ja eigentlich noch alles bombenfest zu gewesen sein, dass die dich wieder nach Hause geschickt haben, oder?

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:45 Uhr

gmh 3,6cm und mumu fingerkuppendurchlässig

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.03.11 - 13:49 Uhr

Hmm. Da weiß ich jetzt nicht, ob das in der Woche normal ist. Aber 3,6 cm ist ja noch Einiges würde ich mal sagen. Ich hatte vor 4 Wochen in der 27. SSW 5,2 cm. Trotz alle dem würde ich mich nicht abwimmeln lassen. Hast du denn überhaupt andere Krankenhäuser in der Nähe?

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 13:53 Uhr

ja ich hab hier zwei noch ohne kinderklinik.

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.03.11 - 13:55 Uhr

Dann fahr doch dort mal hin. Wenn die befürchten, dass die Geburt bevorsteht, werden sie dich wahrscheinlich ohnehin dann in das Krankenhaus mit Kinderklinik bringen.

Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 14:01 Uhr

Damit kann ich dann ja leben, wenn es so schlimm ist. Aber wenn es wieder nur so "larifari" ist, dann sagen sie wieder, dass es ja gut wäre, dass ich keinen krankenwagen gerufen habe, wenn ich schon die hebammen und ärzte in anspruch nehme für nichts bzw für etwas, wofür sie nicht zuständig sind :o

Beitrag von sternchen2611 10.03.11 - 13:56 Uhr

3,6 cm und Fingerkuppendurchlässig bedeutet dein Schleimpfrobs ist schon weg... die Cervix geht zurück 5 cm ist normal 3,6 ist verkürzt das sollte engmaschig untersucht werden Süße!


Wie fühlst Du Dich sonst?


Beitrag von spark.oats 10.03.11 - 14:00 Uhr

Wann hat der sich denn ve3rabschiedet? hatte gar keine schmierblutung oder auch nur sowas was so asusah oder so.. :o

Ich fühl mich kaputt... einfach nur noch kaputt.. und ich erreich meinen mann gerade nicht, aber er müsste gleich pause haben...

Beitrag von sternchen2611 12.03.11 - 08:39 Uhr

Und und und???


Guten Morgen Kleines,


wie ist es denn nun verlaufen???


Würde mich über eine Rückmeldung freuen!


*dir noch immer die Daumen drück*


LG

Sternchen2611